Urlaub auf Naxos in Boutiquehotels 

Naxos ist nicht nur die größte Insel der Kykladen, sondern auch die Insel mit der facettenreichsten Landschaft. Hier kann jeder nach seiner Facon glücklich werden, egal ob man feinste Sandstrände, Kiesstrände, felsige Buchten mag oder Gebirge mit Flüssen durchzogene Täler, auf Naxos ist alles möglich. Man muss nur beim Kofferpacken darauf achten, dass man neben Bikini und Flipflops auch bequeme Wanderschuhe mitnimmt. Besonders reizvoll sind die vielen Ruinen vergangener Zeitepochen, vom 6. Jahrhundert v. Chr. bis ins späte Mittelalter, die eine Inseltour zu einer historischen Entdeckungstour machen. Bei fast allen geschichtlichen Sehenswürdigkeiten wird kein Eintritt verlangt. Ob im gebirgigen Osten der Insel oder im Westen mit den weitläufigen Sandstränden, überall gibt es wunderschöne Boutiquehotels, optisch dem Flair der Insel angepassst, aber mit jeden erdenklichen Komfort und stets umgeben von blühenden Gartenlandschaften. Wir haben gute Empfehlung für Sie. 

Die schönsten Strände auf Naxos 

Im Westen von Naxos befindet sich der lange  "Agios Prokopios Beach" wo man auch in der Hochsaison immer ein Plätzchen findet. Sehr beliebt bei Kite-Surfern! Fast wie in der Karabik kommt man sich auf dem "Mikri Vigla Beach" vor, mit dem langezogenen flachen, fast seidigen Sandstrand. Man muss hier lange laufen bis man richtig schwimmen kann, perfekt also für Urlaub mit kleinen Kindern. Vom breiten, noch ziemlich ursprünglichen "Plaka Beach" hat man einen  herrlichen Blick auf die Nachbarinsel Paros. Wer es uriger will und keine Angst vor picksenden Kieselsteinen hat, der wird sich auf dem "Lionas Beach", eine bezaubernde Bucht im Nordosten der Insel, wohlfühlen. 

Die Hauptstadt Naxos und die urigen Dörfer

Offiziell heißt die Hauptstadt Naxos, aber wie alle Hauptstädte auf den griechischen Insel wird sie von den Einheimischen "Chora" genannt. Hier spielt sich das Leben ab, denn hier kommen nicht nur die Fährboote an, sondern auch die Fischerboote und Motorboote. Am Hafen herrscht reges Treiben, man kann den Fischern bei ihrer Arbeit zusehen oder es sich in einer der witzigen Tavernen am Hafen oder in den engen Gassen gut gehen lassen.

Es ist empfehlenswert sich ein Auto zu mieten um das Inland zu erobern.  Das malerisches Bergdorf "Chalkio", umgeben von Olivenhainen und Obstgärten, liegt etwa 15 Kilometer von der Stadt Naxos entfernt, ist aber bereits ein Touristendorf. Deshalb gibt es in der autofreien Altstadt viele einladende Geschäfte, Souvernierläden, liebenswerte Kafeneions und gute Tavernen. Sehenswert sind einige Kirchen und venezianische Türme, der bekannteste ist der "Turm von Barotsi" aus dem 17. Jahrhundert. Auf 600 Meter Höhe, zwischen zwei idyllischen Hochtälern, liegt das größte, und eines der ältesten Dörfer der Insel, "Apiranthos". Es spiegelt beeindruckend die typische Architektur der Kykladen wider. Die Häuser sind eng verschachtelt und die Wege führen oft unter Häusern hindurch. Etwa 400 Menschen leben in dem bezaubernden Dorf mit den engen Gassen, den kleinen Kirchen, den hübschen Plätzen mit einladenden Tavernen. 

Lesen Sie hier mehr über Naxos

Urlaubsziele in Griechenland

Hier Ihren Urlaub in Griechenland finden

Unsere beliebtesten Urlaubsdomizile in Griechenland

Cavo Bianco Hotel
Griechenland, Griechischen Inseln, Santorin
  • Nächster Flughafen 5 km
  • Swimmingpool
  • Internet / W-Lan
Nana Princess Hotel
Griechenland, Griechischen Inseln, Kreta
  • Nächster Flughafen 28 km
  • Swimmingpool
  • Internet / W-Lan
Lameriana Secret Village
Griechenland, Griechischen Inseln, Kreta
  • Nächster Flughafen 59 km
  • Swimmingpool
  • Internet / W-Lan

Optionale Reisedaten und Reisedauer bei allen Hotels möglich

Filter anwenden