Ferienwohnungen in Kampanien

Kampanien, an der Westküste des Stiefellandes gelegen, entlang des tyrrhenischen Meers ist eine gefragte und beliebte Urlaubsregion, weil es eine schier unerschöpfliche Vielfalt bietet.  Kampanien ist gleichermaßen geeignet für einen erlebnisreichen Strandurlaub und Familienurlaub, aber auch für einen Romantikurlaub für Verliebte oder einen exquisten Luxusurlaub.  Es ist eine der abwechslungsreichsten Regionen Italiens: Traumhafte Strände, malerische Dörfer, weltberühmte Sehenswürdigkeiten, pulisierende  Städte, romantische Inseln, unberührte Bergdörfer, aktiven Vesuv, mildes Klima, köstliche Küche und großartige Weine. Dazu gibt es in der Region viele Ferienwohnungen, Ferienhäuser oder Boutiquehotels, wunderschön gelegen und stilvoll ausgestattet, die keine Wünsche offen lassen.

Fünf UNESCO-Welterbestätten sind einen Besuch wert

Bereits die Römer der Antike gaben dieser fruchtbaren Landschaft den Namen Campania felix (glückliche Landschaft)! Das diese wunderschöne und glückliche Gegend auf eine lange und bewegte Vergangenheit zurückblicken kann, ist für uns heute, die wir gerne Erlebnisrundreisen unternehmen, ein Geschenk des Himmels. Kulturinteressierte können hier in nächster Nähe fünf Weltkulturerben besichtigen: Das historiche Zentrum von Neapel kann sich seit 1995 damit schmücken, das königliche Schloss in Caserta mit dem Park, dem Aquädukt und San Leucioin  wurde 1997 diese Ehre zu teil, ebenso wie die atemberaubende Kulturlandschaft der Amalfiküste in der Provinz Salerno. Zur gleichen Zeit wurde auch Pompeji, Herculaneum und die Villa Oplontis in Neapel Teil des Welterbes der UNESCO und der Nationalpark Cilento mit dem Val di Diano und der Kartause von Padula in der Provinz Salerno kam 1998 dazu. Um das alles in Ruhe zu bestaunen ist es sinnvoll eine schöne Ferienwohnung mit Pool oder in Strandnähe zu haben, um zwischendurch zu relaxen. 

Neapel, ein Ort voller Magie 

Beherscht von Vulkan Vesuv und am traumhaften Golf gelegen hat die Schönheit der Stadt seit je her Künstler inspirit. Neapel ist eine der beeindruckendsen Kulturstädte am Mittelmeer. Das historische Stadtzentrum schaut auf eine 2.500 jährige Geschichte zurück und es gibt viele weitere geschichtsträchtige Bauwerke oder römische Ruinen zu sehen, aber das alleine macht Neapel nicht zu dem, was die Besucher der Stadt so magisch anzieht. Es ist das Leben in den Gassen, den belebten Plätzen und in den quirligen Vierteln, das diese Stadt so unvergesslich macht. Es sind die kleinen Espressobars, wo es den besten Café von ganz Italien gibt, die zahllosen Pizzerien mit Pizzen, die man niemals vergisst - so köstlich und ursprünglich sind sie. Kein Wunder ist doch Neapel der Geburtsort der Pizza.  Dazwischen elegante und flippige Boutiquen, vor allem in  der Via Chiaia oder in der Via dei Mille, die sicherlich teuerste Straße. Dann stößt man immer wieder auf  kleinere und größere sehenswerte Kirchen man bummelt hinauf zum exklusiven Villenviertel Posillipo, auf einem  Hügel gelegen, von dem man einen umwerfenden Blick auf die Stadt und die Küste hat. 

 

 

Mehr erfahren

Optionale Reisedaten und Reisedauer bei allen Hotels möglich

Filter anwenden