Urlaub in Menaggio in Boutiquehotels

Am Westufer des Comer Sees, an der Mündung des Flusses Sanagra, schmiegt sich der reizende Urlaubsort Menaggio an einen Berghang. In wirtschaftlicher Hinsicht spielt neben Tourismus die Textilindustrie und die Verarbeitung von Seide und Kupfer eine wichtige Rolle.

Menaggio hat sich schon lange auf Urlaubsgäste eingestellt und die entsprechende Infrastruktur geschaffen, weshalb es hier zahlreiche komfortable Boutiquehotels, anspruchsvolle Luxushotels und behagliche Ferienwohnungen gibt. Sie haben die Qual der Wahl, aber wir helfen Ihnen gerne, das maßgeschneiderte Boutiquehotel zu finden.

Der idyllische kleine Hafen von Menaggio

Fast schützend umschließt der Hafen von Menaggio die bunten Fischerboote, damit ihnen die Wellen des Sees nichts anhaben können. Unter den gegenüber liegenden Laubengängen kann man während des Urlaubs herrlich spazieren gehen, stets mit Blick auf den See und den kleinen Hafen. Von dort aus zweigen schmale Gassen zu den hübschen Plätzen im Ort ab oder man flaniert weiter entlang des Sees, wo sich zwischen Palmen und farbenprächtigen Blumenbeeten das Monumento alla Tessitrice erhebt. Vom Seeufer aus betrachtet erwecken die Häuser und Boutique Hotels von Menaggio den Eindruck, als ob sie den Berghang hinabrutschen würden.

In und um die Ortschaft gibt es zahlreiche prächtige Villen, die immer von faszinierenden Parkanlagen umgeben werden. Herausragend ist die Villa Mylius-Vigoni mit einem fantastischen Garten, der Mitte des 19. Jahrhunderts angelegt wurde und einen kleinen Tempel, Skulpturen und Kunstwerke im neoklassizistischen Stil bietet. Diese Anlage wie auch die benachbarte Villa Garovaglio-Rizzi sind heute ein Kulturzentrum und Eigentum der Bundesrepublik Deutschland - vielleicht ein Ausflugsziel, wenn Sie Ihren Urlaub in Menaggio verbringen?

Die kulinarische Seite des Comer Sees

In den vielen guten Restaurants in Menaggio und rund um den Comer See spielen Fische aus dem See die Hauptrolle. Dazu gesellt sich eine herzhafte Bergküche, bei der Polenta Taragna, die Buchweizenpolenta, ein wichtiger Bestandteil ist. Fast überall stehen Fritto misto di Lago auf der Speisekarte, die bei einem Urlaub am Comer See wenigstens einmal auf dem Essensplan stehen sollten.

Eine Spezialität am Comer See sind Missoltini, dafür werden die im Mai gefischten Fische in der Sonne getrocknet und zusammen mit in Streifen geschnittenen Lorbeerblättern in einem Behälter mit Holzdeckel, der sogenannten Missolta, einige Monate mariniert. Anschließend werden sie kurz gegrillt und mit Essig und Olivenöl beträufelt zu einer Polenta serviert. Dazu trinkt man Rotwein. Möglicherweise finden Sie dieses Gericht auch auf dem Menü im Restaurant Ihres Boutiquehotels - unbedingt probieren!

Bei den Desserts sollte man die traditionelle Miascia probieren, ein Kuchen antiken Ursprungs. Dazu wird altbackenes Brot mit Milch, Eiern, Zucker, Butter, Apfel- oder Birnenstücken, Pinienkernen, zerbröselten Amaretti, bitterer Schokolade und einem bisschen Zitronenschale vermischt. Wem das etwas zu rustikal klingt, keine Sorge, es gibt in Menaggio und entlang des Comer Sees viele Spitzenrestaurants, welche traditionelle Gerichte modern zubereitet servieren und natürlich auch internationale Küche anbieten.

>> Lesen Sie hier mehr über Urlaub und Boutiquehotels am Comer See

Lesen Sie hier mehr über Menaggio

Urlaubsziele in Comer See

Hier Ihren Urlaub in Comer See finden

Unsere beliebtesten Urlaubsdomizile in Menaggio

Italien, Lombardei, Comer See, Menaggio
  • Nächster Flughafen 76 km
  • Internet / W-Lan
  • Restaurant
Italien, Lombardei, Comer See, Menaggio
  • Nächster Flughafen 83 km
  • Internet / W-Lan
  • Haustiere erlaubt
Italien, Lombardei, Comer See, Menaggio
  • Nächster Flughafen 74 km
  • Swimmingpool
  • Internet / W-Lan

Optionale Reisedaten und Reisedauer bei allen Hotels möglich

Filter anwenden