Hotels im Piemont

Das Piemont liegt ein wenig im Schatten der Toskana, aber  völlig zu Unrecht, denn Piemont hat unglaublich viel zu bieten und man ist noch immer vom Massentourismus verschont. Die zauberhafte Hügellandschaft mit den Weinreben und den kleinen hübschen Weindörfern der Langhe begeistert nicht nur Weinliebhaber. Die Hauptstadt Turin bietet kulturell und kulinarisch alles was man sich im Urlaub erwünscht und ein Aufenthalt am, von Bergen eingerahmten, beschaulichen "Lago d´Orta", sorgt für Entspannung. Überall in dieser abwechslungsreichen Landschaft gibt es einladende Hotels für alle Ansprüche. Die Hotels sind fast alle harmonisch in die Landschaft integriert, sind häufig familiär geführt und bieten jeglichen Komfort. Hotels für Menschen die einen individuellen Urlaub schätzen, fernab des Mainstreams. Wir haben eine fantastische Auswahl an schicken, traditionellen und heimeligen Hotels, sprechen Sie mit uns. 

Das Paradies für Weinliebhaber

Die Langhe ist das Mekka der Rotwein- und Trüffelfreaks, wer jedoch denkt, dass dieser faszinierende Landstrich in der Region Piemont nur im Herbst eine Reise wert ist,  liegt völlig falsch. Diese wundervolle Natur, die malerischen Dörfer und die vielen guten Trattorien und Ristorante sind das ganze Jahr über einen Urlaub wert. Die Langhe teilt sich auf in die "Bassa Langa", mit den berühmten Weinorten "Barolo" und "Barbaresco", die "Alta Laga", ein Gebiet, das geprägt ist von Haselnusssträuchern, die in den zahlreichen Schokoladenmanufakturen zu verlockenden Süßigkeiten verarbeitet werden und die "Langa Astigiana" mit der Trüffelstadt "Alba" und dem liebenswerten Städtchen "Asti". Überall laden charmante Hotels zum Übernachten ein,  gute Restaurants und Trattoiren zum Genießen und Weingüter um die edlen Tropfen zu verkosten. Keinesfalls links liegen lassen sollte man die Stadt "Cuneo", die mit seinen mittelalterlichen Arkaden zum Flanieren einlädt. In den vielen Schokoladenläden werden Süßschnäbel garantiert fündig und wenn man ein bisschen weiterfährt kommt man nach "Bra", der Geburtsstadt der Slowfood-Bewegung. Hier darf man sicher sein, sehr gute Trattorien zu finden mit heimischer Küche. "Alba" begeistert mit seinen schmalen Gässchen mit den vielen Vinotheken und Bars, wo man  einen prickelnden Asti Spumante serviert bekommt. Die Stadt der vielen Türme hat einen unglaublichen Reiz und es lohnt sich, wenn man in der Nähe oder gleich direkt in der Stadt ein gemütliches Hotel gebucht hat, so kann man sich vom Stadtbummeln, gutem Essen und Trinken in aller Ruhe erholen. Die Langhe lässt sich auch gut mit dem Fahrrad erobern oder zu Fuß zu erwandern. Es gibt viele Wege durch Weinberge, die mit nicht allzu großer Anstrengung zu schaffen sind. Fragen Sie in Ihren Hotel nach, in vielen Hotels kann man  Fahrräder oder eine Vespa ausleihen um auf Entdeckungskurs zu gehen. 

Gourmet- und Kulturstadt Turin 

Turin wird noch immer unterschätzt, und das ist für Kenner und Individualurlauber absolut von Vorteil, denn so kann man durch diese wunderschöne Stadt ohne Touristenmassen bummeln. Die vielen historischen Cafés und Schokoladenläden unter den Arkaden sind nicht allzu sehr überfüllt und auch auf der Piazza im Centro findet man noch ein Plätzchen um einen Apertivo zu genießen, mit Blick auf die historischen Palazzi, die den Platz umrahmen. Das ehemalige "Lingotto-Gebäude", einstmals die größte Autofabrik der Welt, von Fiat errichtet, wurde vom berühmten Architekten Renzo Piano in ein Kongresszentrum umgebaut. Im 5.Stock befindet sich das Kunstmuseum und auf dem Dach eine ovale Rennstrecke. Das "Kino-Museum", das in der "Mole Antonelliana", ein Wahrzeichen der Stadt, untergebracht ist, sollte man sich nicht entgehen lassen. Es gibt viel zu sehen in dieser geschichtsträchtigen Stadt, deshalb es es ratsam in einem feinen Hotel in der Altstadt oder nahe den herrlichen Parks zu übernachten und sich dort verwöhnen zu lassen. Wir kümmern uns darum das passende Hotel für Sie zu finden. 

 

   


 

Mehr erfahren

Optionale Reisedaten und Reisedauer bei allen Hotels möglich

Filter anwenden