Urlaub in Palau

Die Hafenstadt Palau mit etwa 4200 Einwohnern liegt im nordöstlichen Teil der beliebten Urlaubsinsel Sardinien, in der Provinz Sassari. Vom kleinen Fährhafen bringen zig mal am Tag Autofähren die Touristen auf die Insel La Maddalena. Zudem bieten private Jachten Ausflüge durch das La Maddalena-Archipel an, das sich unweit der Küste ausbreitet. Die kleinen Inseln sind Reste einer versunkenen Landbrücke zwischen Sardinien und Korsika und sind Teil des Nationalparks La Maddalena.

Die Kleinstadt Palau ist noch relativ jung, sie wurde erst 1870 gegründet. Heute ist Palau ein gefragtes Reiseziel vor allem auch wegen der herrlichen Sandstrände die sich mit Felsbuchten abwechseln. Man hat die Qual der Wahl, welchen Strand man aufsucht. Hier findet Jeder sein kleines Paradies ob beim Relaxen und Sonnenbaden an einem der traumhaften weißen Sandstrände oder die herrlichen Felsbuchten, die bei Surfern favorisiert werden.

Eine Panoramastraße, die oberhalb der Küste verläuft, führt zum Capo d'Orso - zum Bärenkopf - einer gigantischen, beeindruckenden Granit-Felsformation.

Hotels, Villen und Ferienwohnungen in und um Palau:

Urlaubsziele in Sardinien

Hier Ihren Urlaub in Sardinien finden

Optionale Reisedaten und Reisedauer bei allen Hotels möglich