Strandhotels in Italien

Die Strände Italiens sind vielfältig. Es gibt weitläufige Sandstrände, romantische Badebuchten, versteckt gelegene Felsküsten, Strände mit einer quirlig belebten Strandpromenade und Strandoasen die es zu entdecken lohnt. Immer mehr Strände in Italien erhalten das Siegel der "Bandiera Blu" die blaue Flagge für gepflegte Strände, sehr gute Wasserqualität, Aufmerksamkeit für Umweltschutz und Behinderten gerechten Zugang. An den endlosen, traumhaften Stränden entlang der Küste des Stiefellandes gibt es komfortable und luxuriöse Strandhotels. Wir kennen Viele und beraten Sie gerne, damit Sie einen superschönen,  perfekten Strandurlaub genießen können. 

Feiner Sandstrand, azurblaues Wasser und blauer Himmel

Das erwartet man von einem Strandurlaub in Italien, aber wo sind die schönsten Plätze? Sensationelle Sandstrände mit einer hinreißenden Kulisse findet man in vielen Regionen Italiens, und welcher nun der Schönste ist, das bleibt jedem selbst überlassen. Berühmt für einzigartige Strände ist zum Beispiel Sardinien, da kann man wählen zwischen mondänen Strandorten und einsamen Buchten, Jubel, Trubel, Heiterkeit und geruhsamen Sonnenuntergängen, familienfreundlichen Stränden und wilden Surferpardiesen  - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Ansprechende Strandhotels gibt es überall entlang der sardischen Küste, mal superschicke Luxushotels, mal charmante Boutiquehotels oder wohnliche Ferienhäuser. Unser Angebot ist riesig, wir finden genau das richtige Hotel für Ihre Bedürfnisse. 

Noch nicht so sehr im Blickfeld des Massentourismus sind die zauberhaften Strände in Kalabrien. Dort gibt es noch Buchten und einsame Strände, die wie geschaffen sind für einen romantischen Strandurlaub. Türkisblaues Wasser und feinster Sandstrand erinnern mancherorts an die Karibik. Nichts wie hin, bis auch diese Strände überfüllt sind. Ein passendes Strandhotel finden wir garnantiert für Sie. 

Sizilien:  1152 Kilometer Küste mit Traumstränden für jeden Geschmack 

Alle Strände Siziliens sind auf ihre Weise besonders und einzigartig. Man sagt das "San Vito Lo Capo"  besonders schön ist, weil der Sand hier sehr fein und das glasklare Wasser  in allen Blautönen schimmert. Unweit von San Vito Lo Capo, nur durch einen Felsen und einen Leuchtturm begrenzt, ist der idyllische "Lido al Sabbion", den vor allem Einheimische gerne besuchen. Und ein kleines Stückchen weiter ist die bizarre Bucht "Tonnara di Scopello" - die man bereits in vielen Filmen bestaunen konnte. Wer mit Blick auf den Vulkan Ätna im Meer baden möchte, der besucht in der Nähe von Catania den langen Strand "Baia dei Mori".  Wer einen längerem Fußmarsch in Kauf nimmt, der findet in der "Cala Marinelle" ein kleines romantisches Paradies, das nur - des Fußmarsches wegen - spärlich besucht ist.  So könnte man die Liste der fantastischen Strände entlang der Küste weiter führen,  überall aber warten hübsche Strandhotels mit einem herzlichen Service darauf, ihren Urlaub zu einem ganz besonderen Strandurlaub zu machen. Wir unterstützen Sie gerne. 

Mehr erfahren

Optionale Reisedaten und Reisedauer bei allen Hotels möglich

Filter anwenden