Die Villa Mandorlo ist ein sehr schönes, landestypisches Ferienhaus auf einem Landgut im Osten der Toskana bei Arezzo und bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf Arezzo und die malerische Hügellandschaft. Im Innenbereich bietet die Villa allen Komfort für einen angenehmen Aufenthalt, im Außenbereich laden die überdachte Terrasse, der gepflegte Garten und der Swimming-Pool zum Relaxen ein.

Anja Fischer
Ausgewählt von
Anja Fischer

Die auf dem Bio-Weingut "Podere Il Pomaio" gelegene, elegante Villa Mandorlo verspricht einen Urlaub voller Entspannung und Gaumenfreuden. Neben den hervorragenden Weinen aus der typischen Rebsorte Sangiovese kann man sich auf Anfrage mit einem Abendessen in der Villa verwöhnen lassen oder auch bei einem Kochkurs die Geheimnisse der toskanischen Küche ergründen.

Die erst kürzlich durchgeführte Renovierung der Villa erfolgte nach höchsten Standards, sowohl im Bezug auf die luxuriöse Ausstattung als auch im Bezug auf Umweltverträglichkeit. Das Ferienhaus erstreckt sich über 2 Etagen, im Erdgeschoss gibt eine Küche, den Essbereich mit Panoramafenstern, einen Wohnbereich sowie zwei stilvolle Schlafzimmer mit jeweils eigenem Badezimmer. Im Obergeschoss befinden sich drei weitere Schlafzimmer mit angeschlossenem Badezimmer, alle sehr geschmackvoll und elegant eingerichtet.

Im Außenbereich kann man auf der überdachten Terrasse ein Glas Wein trinken, im Garten sonnenbaden oder sich im Swimming-Pool erfrischen - und dabei immer den traumhaften Ausblick genießen, an dem man sich nicht sattsehen kann. Im Garten steht auch ein Mandelbaum, der namensgebend für die Villa ist und den man sogar von Arezzo aus sehen kann wenn er im Frühling in voller Blüte steht.

Die wunderschöne, mittelalterliche Stadt Arezzo liegt nur etwa vier Kilometer von der Villa entfernt und lockt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Etwas außerhalb von Arezzo findet man die Brücke an der Strada Provinciale Setteponti, die auf Leonardo da Vincis weltberühmtem Gemälde "Mona Lisa" dargestellt wird. Auch ein Ausflug an den Trasimenischen See ist lohnenswert, hier kann man baden, mit dem Schiff fahren oder die kleinen Städtchen am Ufer erkunden. Auch in der direkten Umgebung der Ferienvilla bieten sich attraktive Freizeitbeschäftigungen, sei es, dass man die schöne Natur genießt, die kleinen mittelalterliche Dörfer entdeckt oder die regionalen Spezialitäten verkostet.

Auf dem Weingut gibt es neben der Villa Mandorlo noch ein weiteres Ferienhaus für 12 Personen, die Villa Leopoldina, somit können auch größere Familien oder Freundesgruppen hier ideal Urlaub machen.

Zu den Einrichtungen im Außenbereich der Villa gehören ein Garten mit mediterraner Vegetation, ein Swimming-Pool (ca. 6 x 8 m), eine überdachte Terrasse, Barbecue und Parkplatz.

Haustiere sind nicht erlaubt.

Lesen Sie hier mehr über Villa Mandorlo

Unsere Bewertung

Einrichtungen

  • Swimmingpool (evtl. saisonabhängig)
  • Klimaanlage
  • Internet / W-Lan
Weitere Informationen anzeigen

Landkarte & Entfernungen

  • Arezzo mit seinem mittelalterlichen Stadtbild - Kulisse für den Film "Das Leben ist schön" von Roberto Benigni: ca. 8 km
  • Capoliveri, reich an Geschichte: ca. 19 km
  • Subbiano: ca. 19 km
  • Siena, Italiens meistbesuchte mittelalterliche Stadt: ca. 75 km
  • Ponte Vecchio, verlockende Geschäfte und der Dom von Florenz: ca. 90 km
  • Florenz Flughafen: ca. 102 km (1h 30m)
  • Pisa Flughafen: ca. 163 km (2h 10m)
  • Bologna Flughafen: ca. 185 km (2h 10m)
  • Rom Ciampino Flughafen: ca. 234 km (2h 40m)
  • Rom Fiumicino Flughafen: ca. 255 km (3h 0m)

Zimmer

Die elegante, zweigeschossige Villa Mandorlo mit ihren 280 qm Wohnfläche bietet Platz für bis zu 10 Personen. Das Ferienhaus verfügt im Erdgeschoss über eine voll ausgestattete Küche, einen Essbereich, ein Wohnzimmer und 2 Schlafzimmer mit eigenem Badezimmer. Im Obergeschoss befinden sich 3 weitere Schlafzimmer mit eigenem Badezimmer.

Einige Ausstattungsmerkmale:

  • Sat-TV
  • kostenloses W-Lan
  • Klimaanlage
  • Zentralheizung, Kamin
  • Küche mit Backofen, Pizzaofen, Kühl- und Gefrierschrank, Induktionsherd, Mikrowelle, Toaster, Geschirrspüler, amerikanische Kaffeemaschine, Espressomaschine 
  • Waschmaschine und Trockner
  • Bügeleisen
Alle angezeigten Photos sind nur Beispiele. Dekor und Größe können innerhalb des gleichen Zimmertyps variieren. HINWEIS: Wenn Sie einen Aufenthalt in der Kategorie "Economy" buchen, kann dieser Typ von unserer allgemeinen Zimmerbeschreibungen abweichen. In vielen Hotels haben diese Zimmertypen einen niedrigeren Standard und/oder eine schlechtere Lage und sind meistens die billigsten Zimmer des Hotels (mit oder ohne Fenster/Aussicht).

Einrichtungen

Wichtigste Ausstattung (im Zimmer eventuell nur teilweise verfügbar) Villa Mandorlo:

  • Swimmingpool (evtl. saisonabhängig)
  • Klimaanlage
  • Internet / W-Lan
  • Balkon / Terrasse
  • Parkplatz / Garage (evtl. gegen Gebühr)
  • 2 oder mehr Schlafzimmer
  • Möglichkeit Privatpool

Hinweis: Einige Einrichtungen der Häuser, wie z.B. Außenpool oder Restaurant, haben gelegentlich nur saisonal geöffnet. Besondere Angebote wie bspw. SPA-Bereich, Wellnessbehandlungen und Sportangebote sind nicht immer inklusive und müssen bei Nutzung vor Ort bezahlt werden. Die Nebensaison reicht in den meisten Destinationen Südeuropas von Oktober bis April, außer in typischen Winterzielen wie Madeira oder Kanarische Inseln. Bei Fernreisen nach Thailand erstreckt sich die Hochsaison von Oktober bis April. Es kann jedoch auch Abweichungen je nach Destination geben. Wir empfehlen Ihnen, auch unsere FAQ zu lesen.

Adresse

Podere Il Pomaio, Località Pomaio, 19
52100 Arezzo

Koordinaten

Latitude: 43.4766
Longitude: 11.9393

Sie sind bei uns sicher!

Bei Siglinde Fischer bieten wir Ihnen unzählige Möglichkeiten, Ihre Rundreise ganz individuell zusammenzustellen. Wie in einem Baukastensystem wählen Sie zuerst einmal auf unserer Internetseite die gewünschten Ziele und die passenden Hotels zu den geplanten Terminen aus - ganz nach Ihren Wünschen. So sehen Sie sofort, ob alle Hotels verfügbar sind.

Bewertungen auf Tripadvisor

rating.text-above-tripadvisor-review