Urlaub im Chianti in Boutiquehotels

Zunächst muss man unterscheiden zwischen dem berühmtesten Teil des Chianti-Gebietes, Chianti Classico genannt, und den restlichen Gebieten mit unterschiedlichen Bezeichnungen. Die Eckpunkte des Chianti-Classico-Gebietes sind die Städte Florenz und Siena, das Gebiet erstreckt sich über 70.000 Hektar genau zwischen den beiden Provinzen.

Das klassische Gebiet umfasst die Gemeinden Castellina in Chianti, Gaiole in Chianti, Greve in Chianti,  Radda in Chianti und Teile von Barberino Val d'Elsa, Castelnuovo Berardenga, Poggibonsi, San Casciano Val di Pesa und Greve in Chianti.

Die klimatischen Bedingungen, die Bodenbeschaffenheit und die hügelige Landschaft mit verschiedenen Höhenlagen machen das Chianti-Gebiet zu einer Region, die für zur Produktion von hochwertigen Qualitätsweinen bestens geeignet ist. Ein charakteristisches Element der Chianti-Agrarlandschaft sind somit Weinberge, die sich mit Olivenhainen und Waldgebieten abwechseln. Die über 7.200 Hektar Weinberge, die für die Herstellung von Chianti Classico registriert sind, machen diese Region zu einer der wichtigsten Erzeuger in Italien.

Urlaubsziele im Toskana

Hier Ihren Urlaub in Toskana finden

Optionale Reisedaten und Reisedauer bei allen Hotels möglich