Mit ihrer atemberaubenden Landschaft, den sanften Hügeln, der faszinierenden Geschichte und Kultur, ihrer wunderbaren Küche und erlesenen Weinen bietet die Toskana mannigfaltige Möglichkeiten, um einen abwechslungsreichen Aufenthalt zu verbringen. Wir haben im Rahmen dieser Rundreise einige der Höhepunkte der nördlichen Toskana für Sie zusammengestellt, die diese Region so facettenreich und beliebt machen. Freuen Sie sich auf kulinarischen Genuss, herrliche Natur und faszinierende Städte.

Anja Fischer
Ausgewählt von
Anja Fischer

Ihre Reise beginnt in Montecarlo in der Provinz Lucca, wo Sie die ersten zwei Nächte verbringen werden. Die mittelalterliche Stadt liegt idyllisch auf einem Hügel der Colline Lucchese und bietet einen traumhaften Panoramablick über die faszinierende Bilderbuch-Landschaft der Toskana. Von hier aus können Sie auf kurzen Wegen das historische Lucca und das durch den "Schiefen Turm" weltbekannte Pisa erreichen.

Anschließend führt Sie die Reise in die Hauptstadt der Toskana, nach Florenz. In dieser wundervollen, geschichtsträchtigen Stadt haben wir ebenfalls zwei Übernachtungen vorgesehen. So haben Sie ausreichend Zeit, die Fülle an Sehenswürdigkeiten kennenzulernen und den kulturellen Reichtum der Stadt in aller Ruhe auf sich wirken zu lassen.

Weiter geht es in die bezaubernde Landschaft des Chianti, wo Sie nochmals zwei Nächte verbringen. Genießen Sie die traumhafte Natur und großartige, mittelalterlich geprägte Städte und Dörfer. Ein letzter Standortwechsel bringt Sie in das Tal Val d’Orcia und nach Pienza, einer wunderschönen Stadt, deren historisches Zentrum - wie das gesamte Tal - zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. 

Tagesprogramm mit frei wählbarem Anreisetag

  • Tag 1: Individuelle Anreise und Ankunft im Hotel bei Montecarlo, Weinverkostung
  • Tag 2: Erkunden Sie Pisa und Lucca
  • Tag 3: Weiterreise nach Florenz
  • Tag 4: Sightseeing in Florenz, der Hauptstadt der Toskana, inklusive Abendessen
  • Tag 5: Weiterreise in das Chianti-Gebiet und nach Siena
  • Tag 6: Entdecken Sie Monteriggioni und San Gimignano, Weinverkostung
  • Tag 7: Montalcino und Montepulciano inklusive Weinverkostung
  • Tag 8: Frühstück und individuelle Abreise

Änderungen vorbehalten.

Tag 1: Anreise, Erkundung von Montecarlo und Weinverkostung

Nachdem Sie Ihr Hotel bei Montecarlo für die ersten 2 Nächte bezogen haben, sollten Sie die verbleibende Zeit nutzen, um die kleine charmante Stadt zu erkunden. Die Altstadt ist noch fast komplett von der historischen Stadtmauer umgeben, die imposante Festung Cerruglio aus dem 15. Jahrhundert ist das weithin sichtbare Wahrzeichen der Stadt. Spazieren Sie an der kleinen Kapelle St. Anna und dem Theater Rassicurati vorbei und genießen Sie das Flair. Vielleicht gönnen Sie sich ein erstes Glas Wein in einer der vielen Enotecas der Stadt - der erste Tag endet mit einer gemütlichen Weinprobe.

Tag 2: Pisa und Lucca - zwei der berühmtesten Städte der Region

Nach dem Frühstück empfehlen wir einen Ausflug nach Lucca – in die wundervolle Stadt, die für ihre angeblich 100 Kirchen bekannt ist und von der wohl schönsten Stadtmauer der Toskana umgeben ist. Obwohl es in Lucca nicht so viele berühmte Sehenswürdigkeiten wie in Pisa und Florenz gibt, ist die Stadt außergewöhnlich charmant und voller Persönlichkeit. Ursprünglich als Amphitheater genutzt, lädt der ovale, malerische Platz Piazza dell'Anfiteatro mit seinen vielen kleinen Trattorien zum gemütlichen Verweilen ein. Im Anschluss lohnt ein Abstecher nach Pisa, das weitaus mehr zu bieten hat als nur den berühmten „Schiefen Turm“.

Tag 3: Florenz, die wunderschöne Hauptstadt der Toskana

Heute packen Sie nach dem Frühstück die Koffer und reisen weiter nach Florenz, in die Hauptstadt der Toskana und die wohl größte Kunsthauptstadt der Welt. Ein Drittel aller Kunstschätze Italiens befinden sich in Florenz. An diesem geschichtsträchtigen Ort verbringen Sie 2 Nächte, so dass Sie etwas Zeit haben, die Stadt mit alle ihren Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Die Schönheit von Florenz ist legendär und die vielen Skulpturen sind ebenso sehenswert, wie die Geschäfte, Märkte, historischen Kirchen, Museen und Paläste, die Menschen aus aller Welt anziehen. Schlendern Sie durch die Gassen und genießen Sie die faszinierende Atmosphäre der Stadt. Einen fantastischen Blick auf die Stadt bietet der Giardino Bardini auf der Südseite des Arno.  

Tag 4: Florenz hautnah erleben und kulinarisch entdecken

Besuchen Sie die Basilica Santa Croce, Italiens größte Franziskanerkirche oder spazieren Sie zur Piazza della Signoria, an der eine beeindruckende Nachbildung von Michelangelos David zu sehen ist. Zu den beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten gehören außerdem die große Kathedrale, der Palazzo Medici-Riccardi aus der frühen Renaissance und die Ponte Vecchio. Außerdem empfehlen wir einen Besuch in den Uffizien, der weltberühmten Kunstgalerie. Zum Abendessen werden Sie in einem guten Restaurant in Florenz erwartet.

Tag 5: Greve in Chianti und das schöne Siena

Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von Florenz und setzen Ihre Reise ins Chianti-Gebiet fort, das sich zwischen Florenz und Siena erstreckt. Sie fahren durch die herrliche Landschaft, die von Olivenhainen und Weinbergen geprägt ist. Freuen Sie sich auf den Besuch der kleinen Stadt Greve in Chanti, in der besonders zur Mittagszeit die lebhafte Atmosphäre auf dem Stadtplatz Piazza Matteotti spürbar ist. Die Stadt liegt mitten im Chianti-Gebiet und gilt als eine der "Weinhauptstädte" der Region. Weiter geht es nach Siena – es gibt wahrlich nur wenige Orte, die ein solch angenehmes Flair ausstrahlen, wie diese mittelalterliche Stadt. Verweilen Sie auf der schönen, fächerförmigen Piazza del Campo, gönnen Sie sich einen Espresso und schlendern Sie durch die verwinkelten Gassen entlang der hohen Ziegelgebäude. Vom Torre del Mangia aus genießen Sie einen wunderbaren Panoramablick auf die Stadt. Am Abend beziehen Sie Ihr Hotel am Stadtrand oder im Umland von Siena für die nächsten beiden Nächte.

Tag 6: Monteriggioni und San Gimignano mit Weinverkostung

Nach dem Frühstück sollten Sie einen Ausflug nach Monteriggioni unternehmen, eine weitgehend autofreie, reizende Stadt mit engen Gassen, hohen Türmen und historischen Palästen. Sie wurde im 13. Jahrhundert gegründet und liegt strategisch bestens positioniert auf einem Hügel. Das historische Zentrum ist von einer 600 Meter langen Mauer umgeben und gilt als eines der am besten erhaltenen mittelalterlichen Ensembles des Landes. Am Nachmittag ist die Erkundung San Gimignanos geplant, dessen zahlreiche hohe Türme bereits aus der Ferne zu sehen sind. Besuchen Sie dort die Basilika Santa Maria Assunta, den Palazzo del Popolo mit dem Civico-Museum und die Piazza della Cisterna mit ihrem schönen Brunnen. Bewundern Sie die sogenannten Geschlechtertürme, die als einstige Statussymbole einflussreicher Familien das Stadtbild bis heute prägen. Nach diesem abwechslungsreichen Besuchsprogramm lassen Sie den Tag genussvoll bei einer Weinverkostung ausklingen.

Tag 7: Montalcino und Montepulciano, Weinverkostung

Nach dem Frühstück packen Sie letztmals Ihre Koffer, um die Reise in Richtung Montalcino fortzusetzen. Diese wunderschöne mittelalterliche Stadt ist für ihren köstlichen Wein Brunello di Montalcino weltberühmt. Die Strecke nach Montepulciano, das exponiert und weithin sichtbar auf einem Hochplateau liegt, führt Sie durch eine fast kitschig schöne Landschaft, vorbei an der Capella Madonna di Vitaleta, die eines der beliebtesten Postkartenmotive der Toskana darstellt. In einem Weinkeller in Montepulciano werden Sie zu einer weiteren Weinprobe erwartet.  

Tag 8: Auf Wiedersehen, Toskana!

Nach dem Frühstück haben Sie vielleicht noch etwas Zeit, um Pienza - eine Stadt mit prächtigen Bauwerken aus der frühen Renaissance - zu erkunden, bevor Sie Ihre Heimreise antreten.

Im Reisepreis inbegriffen

  • 7 x Übernachtung mit Frühstück
  • 1 x Weinverkostung in Montecarlo
  • 1 x Abendessen in Florenz
  • 1 x Weinverkostung in San Gimignano
  • 1 x Weinverkostung in Montepulciano

Im Preis nicht enthalten

  • Getränke und Mahlzeiten außerhalb der inbegriffenen Leistungen
  • persönliche Ausgaben
  • Flug und/oder Mietwagen
  • Reiseversicherungen
  • lokale Kurtaxe

Lesen Sie hier mehr über Rundreise zu den Höhepunkten der Toskana - 7 Übernachtungen

Unsere Bewertung

Urlaubsthemen

Domiziltyp

Landkarte & Entfernungen

  • Castellina in Chianti: ca. 11 km
  • Tavarnelle Val di Pesa: ca. 12 km
  • Radda in Chianti: ca. 14 km
  • Greve in Chianti, das Herz des Chianti-Gebietes: ca. 15 km
  • San Gimignano - Stadt der tausend Türme: ca. 34 km
  • Ponte Vecchio, verlockende Geschäfte und der Dom von Florenz: ca. 40 km
  • Siena, Italiens meistbesuchte mittelalterliche Stadt: ca. 51 km
  • Pisa und sein Schiefer Turm: ca. 98 km
  • Florenz Flughafen: ca. 50 km (50m)
  • Pisa Flughafen: ca. 98 km (1h 30m)
  • Bologna Flughafen: ca. 134 km (1h 40m)
  • Rom Fiumicino Flughafen: ca. 284 km (3h 30m)
  • Rom Ciampino Flughafen: ca. 293 km (3h 10m)

Zimmer

Übersicht der Hotels

Tag 1 - 3: Übernachtung in der Fattoria La Torre in Montecarlo – ein Landgut in herrlicher Lage mit Pool, Aussichtsterrasse und Weinkeller.
Alternativ erfolgt die Unterbringung im Albergo Celide am Rande des historischen Zentrums von Lucca. Das Hotel verfügt über ein gutes Restaurant und einen SPA-Bereich. Die Weinverkostung erfolgt in beiden Fällen in Montecarlo.

Tag 3 - 5: Übernachtung im Umland von Florenz. Entweder im Vecchio Borgo Inalbi in Impruneta, ein von Weinbergen umgebenes Landgut mit Pool und Restaurant, das lokale Spezialitäten serviert, alternativ im Hotel Villa Rigacci in Reggello, ein historisches Haus mit toskanischem Charme, Pool und Restaurant.

Tag 5 - 7: Übernachtung im Hotel Garden am Stadtrand von Siena. Das Hotel verfügt über einen Garten, einen Außenpool und ein Restaurant mit Stadtblick. Alternativ verbringen Sie Ihren Aufenthalt in der Villa Sabolini in Colle Val d'Elsa, ein von einem wunderschönen Park umgebenes Hotel mit Pool und Restaurant mit lokaler Speisekarte.

Tag 7 - 8: Übernachtung im Hotel Corsignano in Pienza. Komfortables, nur 50 m vom historischen Zentrum entfernt gelegenes Hotel mit Restaurant, Bar und Terrasse mit Whirlpool.

Die Unterbringung erfolgt in allen Hotels im Doppelzimmer Standard. Sofern vorhanden, können Pools und Restaurants der Hotels saisonal geschlossen sein.

Änderungen vorbehalten.

Alle angezeigten Photos sind nur Beispiele. Dekor und Größe können innerhalb des gleichen Zimmertyps variieren. HINWEIS: Wenn Sie einen Aufenthalt in der Kategorie "Economy" buchen, kann dieser Typ von unserer allgemeinen Zimmerbeschreibungen abweichen. In vielen Hotels haben diese Zimmertypen einen niedrigeren Standard und/oder eine schlechtere Lage und sind meistens die billigsten Zimmer des Hotels (mit oder ohne Fenster/Aussicht).

Einrichtungen

Wichtigste Ausstattung (im Zimmer eventuell nur teilweise verfügbar) Rundreise zu den Höhepunkten der Toskana - 7 Übernachtungen:

Hinweis: Einige Einrichtungen der Häuser, wie z.B. Außenpool oder Restaurant, haben gelegentlich nur saisonal geöffnet. Besondere Angebote wie bspw. SPA-Bereich, Wellnessbehandlungen und Sportangebote sind nicht immer inklusive und müssen bei Nutzung vor Ort bezahlt werden. Die Nebensaison reicht in den meisten Destinationen Südeuropas von Oktober bis April, außer in typischen Winterzielen wie Madeira oder Kanarische Inseln. Bei Fernreisen nach Thailand erstreckt sich die Hochsaison von Oktober bis April. Es kann jedoch auch Abweichungen je nach Destination geben. Wir empfehlen Ihnen, auch unsere FAQ zu lesen.

Adresse

Se dina resedokument

Koordinaten

Latitude: 43.5406
Longitude: 11.2692

Sie sind bei uns sicher!

Bei Siglinde Fischer bieten wir Ihnen unzählige Möglichkeiten, Ihre Rundreise ganz individuell zusammenzustellen. Wie in einem Baukastensystem wählen Sie zuerst einmal auf unserer Internetseite die gewünschten Ziele und die passenden Hotels zu den geplanten Terminen aus - ganz nach Ihren Wünschen. So sehen Sie sofort, ob alle Hotels verfügbar sind.

Bewertungen auf Tripadvisor

rating.text-above-tripadvisor-review