Urlaub in Venetien in einem Agriturismo

Die Region Venetien, auf italienisch Veneto, ist mit fast 18.200  Quadratkilometer die achtgrößte Region Italiens und unterteilt auf 6 Provinzen, wobei die Provinz Belluno die größte ist und die Provien Padua die bevölkerungsreichste ist. Venetien erstreckt sich von den Dolomiten mit der Marmolato (3.343 Meter) über die venetischen Voralpen hin zu den lieblichen Euganeischen Hügeln. Es schließt sich die Poebene mit zahlreichen Flüssen an und an der Ostseite der Region breitet sich das beliebte Urlaubsgebiet des Gardasees aus. Die 150 Kilometerlange Adriaküste lockt mit  herrlichen Lagunen und der Hauptstadt Venedig,  seit je her massenweise Touristen aus aller Welt. 

Der Touristen-Hotspot Venedig und sein liebliches Umland 

Magischer Anziehungspunkt ist seit je her die einzigartige Lagunenstadt Venedig, die zugleich Hauptstadt der Region ist. Der Teil der Stadt, den die Touristen bevölkern, ist nur ein kleiner Teil der Stadtgemeinde. Der Großteil der etwa 268.000 Einwohner leben im unscheinbaren Stadtviertel Mestre, auch, weil das Wohnen in der Touristenhochburg schier unbezahlbar geworden ist. Ein weiterer Teil der Gemeinde Venedig verteilt sich auf die vorgelagerten Inseln Murano, Burano, Torcello, Lido di Venezia und Pellestrina. Venedig ist eine einzige Fußgängerzone mit prachtovollen Häusern, grandiosen Palästen und imposanten Kirchen die auf Millionen von Holzpfählen errichtet sind. Am besten kann man das Flair dieser bewundernswerten Stadt am Abend genießen, wenn die Gäste der Kreuzfahrtschiffe und die Tagestouristen wieder weg sind. Sinnvoll ist es daher einen der individuell ausgestatteten Agriturismi im nahen Umland zu buchen, damit man die Besuchszeiten der Stadt mit den zahlreichen Kulturschätzen, besser steuern kann.

Natur-Oase: Euganeischen Hügeln 

Nur einen Katzensprung vom Touristen-Gewusel entfernt liegen, die ein wenig verschlafenen, aber gerade deshalb besonders reizvollen Euganeischen Hügel. Es ist ein Paradies für Naturfreunde, denn auf diesem vulkanischen Boden gedeihen mehr als 1400 seltene und vom Aussterben bedrohte Pflanzenarten. Während sich an den Nordhängen weitläufige Laubwälder  mit  Kastanien, Buchen und Goldregen ausbreiten, wachsen an den Südhängen wilde Orchideen. Schwingen Sie sich aufs Fahhrad und folgen Sie einen der 20 gut ausgeschilderten Wege durch diese hügelige Naturoase. Eingebettet in die grünen Hügel sind international berühmte Thermalquellen, wie die Abano Terme oder Montegrotto Terme, um nur einige zu nennen. In diesem Naturparadies ist ein Urlaub in einem Agriturimo absolut empfehlenswert. Man wohnt inmitten einer unverfälschten Natur, kann sich in einem der heißen Thermalbäder regenieren,  zu Fuß oder mit dem Rad die herrliche Landschaft erobern oder Padua, die wohl eleganteste Stadt Italiens, besuchen. Die historische Altstadt ist ein Füllhorn an  Architektur aus dem Mittelalter, der Renaissance und der Moderne. Unbedingt erwähnenswert ist die traditionelle Küche und die köstlichen, noch eher unbekannten Weine, allen voran die großartigen Merlot-Weine oder der finessenreichen Süßwein Fior d´arancia.

Prosecco - Noch kaum entdeckte, beeindruckende Reblandschaft 

Apropos Weine, da denkt man im Veneto sofort an Prosecco!  Alle trinken ihn weltweit, doch die wenigsten wissen, wie wunderschön das bergige Proseccogebiet mit den hübschen Städchen Conegliano, Valdobbiadine und Treviso ist.  Die einzigartige Landschaft mit den steilen Hängen, dicht bepflanzt  mit der Glera-Rebe, dazwischen, wie wahllos hineingestreut, heimelige Dörfer mit guten Trattorien und natürlich zahlreiche Weingütern, die zum Verkosten einladen. Urlaub im Prosecco-Gebiet im Agriturismo ist ein ganz heißer Tipp. Auf relativ kleinem Raum hat man eine beeindruckende Landschaft,  sehenswerte Städte, allen voran Treviso, das auch Klein-Venedig genannt wird, eine bodenständige schmackhafte Küche mit Produkten der Region und natürlich Prosecco, Prosecco und nochmal Prosecco. Mittlerweile gibt es wirklich sehr behagliche, fast schon luxuriöse Agriturismi, die immer an lauschigen Plätzen positioniert sind, um das malerische Fleckchen Erde zu entdecken. Fahrräder stehen immer zur Verfügung, den auf dem Drahtessel macht die Erlebnisreise durchs Prosecco noch mehr Spaß. Möglichkeiten für eine Jause zwischendurch gibt es genügend und die berauschend schönen Ausblicke gibt es gratis dazu. 

Vicenza und die bewundernswürdigen Palladio Villen

Das ist aber längst nicht alles was die Region Venetien so anziehend macht. Kunstinteressierte lockt Vincenza mit den berühmten Palladio-Villen.  Palladios Beitrag Kunst und Geschichte mit  Architektur und Stadtplanung harmonisch zu vereinen, das heute noch viele Städteplaner inspiriert, wurde 1994 mit dem UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichnet.  Der im 16. Jahrhundert wirkende Andrea di Pietro della Gondola, Palladio genannt, war der eindrucksvollste Architekt der Renaissanc in Oberitalien und hat der Stadt Vicenza,  seiner Geburtsstadt Padua, Venedig und entlang des Brenta-Ufers über 80 einzigartige Bauwerke, darunter zahlreiche Stadtpaläste, Theater, Landsitze und vieles mehr hinterlassen. 

 

>> Lesen Sie hier mehr über Agriturismo

Mehr erfahren

Optionale Reisedaten und Reisedauer bei allen Hotels möglich