5 Tipps, für einen besonderen Urlaub an der Amalfiküste

Charming Place der Woche – Quinta da Casa Branca Estalagem – Madeira
25. Februar 2019
Urlaub in der Provence: 6 Orte, die einen Besuch wert sind
5. März 2019

Wer einmal an der Amalfiküste war, weiß wie viel sie zu bieten hat: spektakuläre Steilküsten, kleine Buchten, die Berge im Hintergrund mit ihren schönen Wanderwegen, von denen man
atemberaubende Blicke aufs Meer genießt, die Inseln Capri, Ischia und Procida, wunderbares Essen, kleine urige Fischlokale, in denen man mit den Zehen im warmen Sand puhlen kann, während man fangfrischen Fisch bei einem leichten Falanghina genießt – und natürlich Gastfreundschaft, die gerade den Kampaniern besonders zu eigen ist. Wer noch ein bisschen Kultur möchte, für den sind Pompeji, Herkulaneum oder Paestum nicht weit entfernt, und nicht zu vergessen Neapel, die italienischste aller Städte.

Hier fünf Tipps, wie Sie Ihren Amalfi-Urlaub in ganz besonderer Erinnerung behalten:

Amalfitana fahrend bewundern

Die steilen Abhänge, das blaue Wasser, die nostalgischen Städtchen – Die Küste hat für Amalfi Fans so Einiges zu bieten. Besonders die Küstenstraße „Amalfitana“ bietet die schönsten Ausblicke auf die Landschaft. Am besten kann man diese bewundern, wenn man sie entlangfährt. Warum dann nicht gleich mit einem Oldtheimer Cabriolet (www.spiderlifestyle.com), um den Amalfi-Flair in vollen Zügen zu genießen.

Boutiquehotels an der Amalfiküste

Ravello’s Konzertnächte

Die im 13. Jahrhundert erbaute Villa Rufolo in Ravello dient heute als Kulturgebäude, in dem meist Ausstellungen stattfinden. Im Sommer ist vor allem der Garten der Villa einen Besuch wert, insbesondere wenn die Konzertnächste von Ravello (www.ravellofestival.com) dort stattfinden. Der weite Blick begleitet von klassischer Musik beschert allen Gästen eine ganz besondere Erinnerung an die Amalfiküste.

Ravello an der Amafiküste

Capri am Abend

Capri ist der Traum einer italienischen Insel – aber deshalb gerade in den Sommer Monaten auch gut besucht. Unser Tipp. Die Piazza Umberto I: Trinken Sie hier abends zwischen 18 und 20 Uhr einen Aperitivo in einer Bar. Im Herzen der Stadt kann man die touristischen Massen weichen und das „echte“ capresische Leben erwachen sehen.

Reise-Andenken

Eine Keramik-Werkstatt, die von außen aussieht wie eine Konstruktion von Gaudi
und von innen wie ein Museum von Guggenheim. Hier wird garantiert jeder fündig, der noch ein Andenken an die Reise sucht.

www.ceramicasolimene.it
Via Madonna degli Angeli 7, Vietri sul Mare

Abendessen in der Traumbucht

Lassen Sie sich für ein Abendessen zum „la Conca del sogno“ schiffen – denn nur so gelangt man in die Traumbucht, in der das Hotel und Restaurant liegt. Hier ist alles authentisch und das Essen ein echter Genuss. Ein wunderbarer Ort um Anlässe aller Art zu feiern – und sei es nur Ihren Amalfi-Urlaub.

Entdecken Sie online unsere Auswahl an Boutiquehotels an der Amalfiküste: