Authentisch Essen in Rom: 5 der besten Adressen

Wein-Tipp der Woche – Azienda Agricola Fabio Motta – Bolgheri Rosso Pievi
7. März 2019

Rom – Sehnsuchtsort aller Genießer und Freunde der italienischen Küche. Auch wenn man in allen Teilen des Landes genussvoll speisen kann, wissen die Römer um ihren Ruf und verwöhnen ihre Gäste seit Jahrzehnten mit altbewährter und innovativer Kochkunst. Ob es am Ende die kulinarische Raffinesse ist oder das einzigartige Ambiente in der historienreichen, aber quicklebendigen Stadt – in diesen fünf Lokalen schmeckt Rom nach Rom.

  1. RISTORANTE DA SABATINO

Wie so viele alte Städte dieser Welt beglückt auch Rom mit einer Vielfalt an kleinen Gassen und Plätzen. So auch die Pizza S.Ignazio. Seit Anfang der siebziger Jahre bewirten Sabatino und Franca Pantaleone im „Ristorante de Sabatino“ ihre Gäste. In dem Lokal an dem kleinen Barockplatz lassen sich besonders die Antipasti mit einem Glas Wein genießen.

Adresse: Le Cave di S.Ignazio, Piazza S.Ignazio 169 (in der Nähe des Pantheon)

  1. DA FRANCO

Obwohl Rom nicht am Meer liegt, können die Römer wunderbaren Fisch zubereiten. Beweis dafür ist das „Da Franco“ im Stadtteil San Lorenzo. Frisch und in großer Vielfalt werden die Meerestiere hier zubereitet – so gut wie sonst fast nirgends in der Stadt. Gäste sollten aber früh genug kommen, da das Lokal sich schnell füllt.

Adresse: Via dei Falici, 1/b, San Lorenzo

  1. VINERIA IL CHIANTI

Nicht viel vermittelt mehr italienischen Flair als eine richtige Weinstube. Zu diesen zählt die „Vineria Il Chianti“ in der Nähe des Trevi Brunnens. Ganz nach römischer Lebensart werden hier zum Rotwein auch gute Speisen gereicht. Die „Vineria“ bietet ihren Gästen ein schönes klassisches Ambiente, dass es aber versteht mit der Zeit zu gehen – so auch die Speisen aus lokalen Produkten.

Adresse: Via del Lavatore, 81

  1. OSTERIA Il BOCCONCINO

Eine gute Adresse, wenn es mal schneller gehen soll. Obwohl die Osteria in der Nähe des Kolosseums liegt, findet man hier kaum Touristen. Die Küche des „Il Bocconcino“ ist einfach aber sehr gut – besonders die große Auswahl an Antipasti und Stuzzichini.

Adresse: Via Ostilla 23

  1. EUSTACHIO IL CAFFÈ & GIOLITTI

Was wäre Rom ohne einen Caffè und Gelato? Für das Erste sollte jeder Besucher der Stadt das „Eustachio Il Caffé“ aufsuchen, eine der besten Bars in Rom. Die „Giolitti“ Eisdiele direkt neben dem Palazzo Montecitorio wiederum serviert das beste Gelato. Ob eine schlichte Kugel „Crema“ oder einen raffinierten Eisbecher – hier kann man nichts falsch machen.