andalusien_einkaufen
Einkaufen in Andalusien
29. Oktober 2012
andalusien_veranstaltungen
Veranstaltungen in Andalusien
31. Oktober 2012
andalusien_kueche

Die andalusische Küche ist einfach und bodenständig und besticht mit verfeinerten Genüssen. Sie wurde von Küchenchefs wie Juan Mari Arzak, Martín Berasategui oder Ferran Adrià revolutioniert.

Tapas sind beliebte kleine, herzhafte Snacks, die es in jeder Bar, oft auch gratis zu alkoholischen Getränken, gibt. Bekannte Tapas sind Garnelen in Knoblauchsoße, Miesmuscheln, Calamares, der Manchego-Käse, nicht zu vergessen der Schinken und die Chorizo, die spanische Paprikasalami.

Eine beliebte Speise ist auch die Tortilla, ein Omelett aus Kartoffeln und Ei, das oft mit weiteren Zutaten wie Zwiebeln, Gemüse, Fisch oder Fleisch angereichert wird. Beilagen spielen beim Hauptgericht keine große Rolle, wichtig ist, dass es durch Olivenöl verfeinert wird.

An der Küste werden hauptsächlich Fisch und Meeresfrüchte gegessen, in den Bergregionen Wildgerichte und verschiedene Varianten von Eintopf. Reis spielt auch eine große Rolle, daraus wird unter anderem die beliebte Paella mit diversen Zutaten hergestellt.

Der kräftige Sherry-Wein ist das bekannteste andalusische Getränk. Er wird in der Gegend um Jerez, Puerto de Santa María und Sanlúcar de Barrameda nach einer traditionellen Vorgehensweise hergestellt.

Jörg Fischer
Jörg Fischer
Leitung Produktmanagement, "Let it Roll".

Jörg kennt fast alle Zielgebiete wie seine Westentasche und hat fast alle Ferienhäuser und Hotels persönlich inspiziert.

Manche Dinge ändern sich, andere nicht. Für Jörg galt schon immer: Vorliebe für gutes Essen und sehr gute Weine, für komfortables Reisen sowie eine echte Abneigung gegen sportliche Betätigung. Dinge die sich ändern: So manches Hobby - erst unlängst musste die geliebte "Ducati Sportclassic" einer kleinen Sammlung an amerikanischen Gibson- und Fender-Gitarren weichen.