ligurien_allgemein
Allgemeines zu Ligurien
2. Januar 2013
ligurien_kueche
Die ligurische Küche
4. Januar 2013
ligurien_einkaufen

Öl und dessen Ursprung

Einmal wöchentlich wird in vielen Orten Liguriens an einem festgelegten Tag ein Wochenmarkt abgehalten, auf dem neben Lebensmitteln auch Kleidung und Haushaltswaren angeboten werden. Der schönste Gemüsemarkt ist wohl der “Mercato orientale” in Genua. Star der Mitbringsel unter den Touristen ist das Olivenöl. Auf der Suche nach den Ölmühlen landet man oft in bezaubernden Bergdörfern.

Kunsthandwerk und Modeartikel

Top-Modemarken kann man günstig im gigantischen Outlet-Center “Seravalle Scrivia“, ca. 40 km auswärts von Genau an der A7 nach Mailand, kaufen. Shopping bietet sich außerdem in San Remo oder Genua an. Klassisches Kunsthandwerk sind z.B. die Spitzen aus Rapallo, Geklöppeltes aus Santa Margherita Ligure und Samtstoffe aus Zoagli sowie Schiefergesteinsarbeiten auf dem Val Fontanabuona.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten sind unterschiedlich; abgesehen von großen Geschäften in den Städten wird in der Regel eine Mittagspause von 13 bis 16 Uhr eingehalten.

Jörg Fischer
Jörg Fischer
Leitung Produktmanagement, "Let it Roll".

Jörg kennt fast alle Zielgebiete wie seine Westentasche und hat fast alle Ferienhäuser und Hotels persönlich inspiziert.

Manche Dinge ändern sich, andere nicht. Für Jörg galt schon immer: Vorliebe für gutes Essen und sehr gute Weine, für komfortables Reisen sowie eine echte Abneigung gegen sportliche Betätigung. Dinge die sich ändern: So manches Hobby - erst unlängst musste die geliebte "Ducati Sportclassic" einer kleinen Sammlung an amerikanischen Gibson- und Fender-Gitarren weichen.