Einkaufsführer für Weine aus der Toskana – Montepulciano

weine_chianti_panzano
Einkaufsführer Weine Toskana – Panzano in Chianti
29. August 2012
weine_toskana_kueste
Weine aus der toskanischen Küstenregion
31. August 2012
weine_toskana_montepulciano

Avignonesi

Ein berühmter Name und ein Weingut, welches nicht nur zu den traditionsreichsten, sondern zweifellos auch zu den besten und berühmtesten Herstellerbetrieben von Nobile di Montepulciano gehört. Die Etiketten dieses Weinguts werden in alle Welt verkauft, bereits seit Jahrzehnten kann das Haus auf eine treue Anhängerschaft weltweit blicken. Dabei wird nach wie vor viel Pionierarbeit geleistet, man denke etwa an das Projekt “Vigna Tonda”, ein kreisrund angelegter, völlig neuartiger Weinberg.

Das Anwesen kann sogar einen der berühmtesten und besten Weine seiner Art vorweisen, der fast konkurrenzlos ist: den berühmten Vin Santo aus dem Haus Avignonesi. Es vergeht kaum ein Jahr, in dem dieser Dessertwein nicht absolute Spitzen-Noten von angesehensten Weinkritikern aus der ganzen Welt erhält. Etwas weniger bekannt aber nicht minder gut ist die rote Version des Vin Santo, der sogenannte “Occhio di Pernice”, vollständig aus der roten Sangiovese-Traube gewonnen. Beide Weine kommen übrigens erst nach fast 15 Jahren Lagerung auf den Markt.

Und was wäre das Weingut ohne seinen berühmten Nobile di Montepulciano. Außerdem gibt es noch den ein oder anderen experimentellen Wein, wie den in Zusammenarbeit mit dem kleinen aber feinen Weingut “Le Capanelle” aus dem Chianti Classico-Gebiet produzierten Wein mit dem Namen “50 & 50”.

Anbaufläche: ca. 119 ha, Jahresproduktion: ca. 700.000 Flaschen. Ein Besuch des Weingutes ist nur nach Voranmeldung möglich.

Podere Le Berne

Auch kleinste Betriebe bringen es zuweilen zu großem Erfolg, ja schaffen es sogar, die höchsten Auszeichnungen für ihre Produkte zu erringen. Ein schönes Beispiel ist das Weingut “Le Berne”, ein Betrieb, der seit den 1960er Jahren besteht und dessen Weinberge sich in einer “Subzone” befinden, die für ihre strukturierten und alterungsfähigen Weine bekannt ist. Das Spitzenprodukt des Hauses, der “Nobile di Montepulciano”, ein reiner Sangiovese, besticht nicht nur durch außerordentliche Kraft und gleichzeitige Eleganz, sondern auch durch sein faires Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Riserva, ebenfalls ein großer Wein, tut sich mit ihren strengen Tanninen oft etwas schwerer. Auch der einfache Rosso di Montepulciano ist eine absolute Kaufempfehlung.

Anbaufläche: ca.  6 ha, Jahresproduktion: ca. 25.000 Flaschen. Ein Besuch des Weingutes ist nur nach Voranmeldung möglich.

Bindella

Hier ist wieder ein Auswanderer am Werk, in diesem Fall ein Schweizer, der diesem Weingut nicht nur seinen Namen gab, sondern auch sein Herz schenkte. So geschehen bereits im Jahre 1984, als Rudi Bindella die gleichnamige Kellerei bei Montepulciano gründete. Von Anfang an standen für den Gründer zwei Dinge fest: erstens müssen die selbst produzierten Weine gut sein, zweitens darf man sich nicht jeder Mode fügen. In beiden Punkten war der Schweizer konsequent und hat nicht nur den Qualitätsstandard kontinuierlich nach oben geschraubt, sondern sich auch immun gezeigt gegen Trends, denen viele seiner Konkurrenten hinterhergelaufen sind und das heute bereuen.

Der große Wein des Hauses ist eine Auslese namens “I Quadri”, Jahr für Jahr eine solide Leistung und ein komplexer sowie vielfältiger Wein. Daneben gibt es noch eine Cuvée aus Sangiovese, Cabernet Sauvignon und Syrah namens “Vallocaia”, einen Merlot mit der Bezeichnung “Antenata” sowie den Sauvignon Blanc “Gemella”.

Anbaufläche: ca. 31 ha, Jahresproduktion: ca. 120.000 Flaschen. Ein Besuch des Weingutes ist nur nach Voranmeldung möglich.

Poderi Boscarelli

Seit dem Jahr 1962 betreibt die Familie De Ferrari das Weingut, welches heute zu den besten und bekanntesten in der Gegend von Montepulciano gehört. Zu einer seltenen Berühmtheit und Klasse hat es der Nobile di Montepulciano mit der Bezeichnung “Nocio di Boscarelli” gebracht. Er gehört Jahr für Jahr zu den gelungensten Vertretern seiner Art. Elegant, vielschichtig und komplex – das sind typische Merkmale dieses großen Weines.

Daneben gibt es einen süffigen Rosso di Montepulciano, eine Riserva Nobile di Montepulciano sowie einen Verschnitt aus Sangiovese, Merlot und Carmenère namens “Boscarelli dei Boscarelli”. Gewiss zählen die Weine des Hauses nicht zu den günstigsten ihrer Gattung, auf der anderen Seite gebührt den Verantwortlichen des Betriebes ein hohes Maß an Respekt für die großartige Leistung, welche hier Jahr für Jahr erbracht wird.

Anbaufläche: ca. 14 ha, Jahresproduktion: ca. 80.000 Flaschen. Ein Besuch des Weingutes ist nur nach Voranmeldung möglich.

Jörg Fischer
Jörg Fischer
Leitung Produktmanagement, "Let it Roll".

Jörg kennt fast alle Zielgebiete wie seine Westentasche und hat fast alle Ferienhäuser und Hotels persönlich inspiziert.

Manche Dinge ändern sich, andere nicht. Für Jörg galt schon immer: Vorliebe für gutes Essen und sehr gute Weine, für komfortables Reisen sowie eine echte Abneigung gegen sportliche Betätigung. Dinge die sich ändern: So manches Hobby - erst unlängst musste die geliebte "Ducati Sportclassic" einer kleinen Sammlung an amerikanischen Gibson- und Fender-Gitarren weichen.