iseosee_panorama
Iseosee
27. November 2013
elba_insel
Elba
29. November 2013
apulien_gargano

Auf der Landkarte sieht dieser Teil Italiens aus wie der Sporn an einem Cowboystiefel: Der Gargano, auf Italienisch “Promontorio del Gargano”, ist ein Kalkmassiv, welches wie ein Vorgebirge etwa 50 km weit über die südliche Adriaküste in das offene Meer hinausragt. Seit 1991 ist der Gargano Naturschutzgebiet und Nationalpark. Nicht umsonst zählt das Gebiet zu den landschaftlich reizvollsten und berühmtesten Attraktionen Italiens.

Dabei ist der Verlauf der Küste abwechslungsreich und verschieden: Es gibt eine Lagune mit den Seen Lago di Lesina und Lago di Varano (hier werden Muscheln gezüchtet), traumhaft anmutende Sandstrände wie auch bizarre Felsufer und steile Klippen. Immer wieder sieht man kleine, oft nur über den Wasserweg erreichbare, romantische Buchten und überall gibt es geheimnisvolle Grotten (ideal per Bootsausflug zu erkunden).

Das sich hinter der Küste auftürmende Gebirge ist bis zu 1000 m hoch, dichte Laubwälder mit Steineichen überziehen die Halbinsel, ideal also nicht nur für Sonnenanbeter, sondern vielmehr auch für aktives Wandern und Mountainbiken. Berühmtheit erlang haben vor allem auch die Fischerdörfer Vieste und Peschici und das etwas größere Manfredonia– das sind echte Postkartenidylle.

Sehenswürdigkeiten

Manfredonia

Museo Nazionale Archeologico
Archäologiemuseum in der Nähe des Hafens im Stauferkastell  8.30-19.30 Uhr, 1. und letzter MO im Monat geschl. | Corso Manfredi

San Leonardo di Siponto
Romanische Kirche aus dem 11. Jhd., etwa 10 km von Manfredonia in Richtung Foggia, geöffnet zur Sonntagsmesse 10.30-12 Uhr

Vieste

Im historischen Zentrum sind das Stauferkastell und die Kathedrale Santa Maria nicht zu übersehen. Überhaupt lohnt sich ein Bummel durch die Altstadt bis zum Wahrzeichen des Gargano, ein Felsturm aus Kalkstein namens Pizzomunno, selbiger befindet sich wiederum vor einem wunderschönen Sandstrand.

Restaurants

Manfredonia

“Il Porto”, sehr gutes Fischlokal beim Stauferkastell Mo geschl. | Via del Porto 8/10 | Tel. 0884581800

Peschici

“Porta di Basso”, modernes Lokal in der Altstadt (mit Meerblick!), sehr gepflegt, kreative Fischküche Mi geschl. | Via Colombo 38 | Tel. 0884915364

“Il Trabucco da Mimì”, Fischlokal mit ebenfalls spektakulärem Blick, freitags Live-Musik. Punta San Nicola, ca. 2,5 km östlich | Jazzprogramm unter Tel. 0884962556

“Il Trabucco di Montepucci”, in der Nähe eines Sarazenenturms (Torre Montepucci) in den Klippen gelegen, natürlich stehen Fischspezialitäten auf der Karte. Tel. 3478414273

Vieste

“Box 19”, modern und angesagt, feine Meeresküche. Via S. Maria di Merino 13 | Tel. 0884705229

“Casa della Bruschetta”, rustikal, als Abwechslung zum Fischlokal, Via S. Nobile 6 | Tel. 0884098010

“Ebbro du Blu”, einzigartige Lage am Sandstrand, chronisch ausgebucht, nur im Sommer geöffnet, Cala Azzurra | an der Küstenstraße zwischen Vieste und Peschici | Tel. 0884706588

Andrea Wohllaib
Andrea Wohllaib
Unsere Expertin für Italien, Griechenland und Kroatien, "Biturbo".

Andrea Wohllaibs auffälligstes Merkmal im Arbeitsalltag ist ihre Abwesenheit: Wenn sie nicht da ist, türmen sich überall Stapel an zu erledigender Arbeit. Andrea ist berüchtigt für ihre Effizienz, die - einem Turbolader beim Verbrennungsmotor ähnlich - ab einer bestimmten Drehzahl einsetzt und dann ordentlich für Druck sorgt.