marken_veranstaltungen
Veranstaltungen in den Marken
2. Dezember 2012
piemont_staedte_orte
Die wichtigsten Städte des Piemont
4. Dezember 2012
piemont_geschichte

Kurzer Abriss der Geschichte des Piemont

Die eigentliche Geschichte der Region Piemont beginnt erst mit dem Untergang des Römischen Reiches. In der nachfolgenden Zeit wechselten im Zuge der Völkerwanderung immer wieder die dort lebenden Bewohner, bis schließlich, nach den Arabern, das Haus Savoyen die Herrschaft über das Gebiet innehatte. Frankreich und die Habsburger kämpften jedoch weiterhin um das Gebiet.

Im Jahre 1815, nach dem Wiener Kongress, entwickelte sich das Piemont zum Vorreiter der Bestrebungen nach einer nationalen Einheit und Unabhängigkeit Italiens. Im Zuge der Ernennung des Savoyers Viktor Emanuel II. zum König Italiens wurde das im Piemont geltende Verwaltungssystem auf das ganze Land ausgedehnt. Mit Einteilung des Landes in Provinzen verschwand das Piemont als Verwaltungseinheit und wurde erst nach Zeiten schwieriger Arbeiterunruhen und politischen Spannungen in den 70er Jahren als Region neu geschaffen.

Jörg Fischer
Jörg Fischer
Leitung Produktmanagement, "Let it Roll".

Jörg kennt fast alle Zielgebiete wie seine Westentasche und hat fast alle Ferienhäuser und Hotels persönlich inspiziert.

Manche Dinge ändern sich, andere nicht. Für Jörg galt schon immer: Vorliebe für gutes Essen und sehr gute Weine, für komfortables Reisen sowie eine echte Abneigung gegen sportliche Betätigung. Dinge die sich ändern: So manches Hobby - erst unlängst musste die geliebte "Ducati Sportclassic" einer kleinen Sammlung an amerikanischen Gibson- und Fender-Gitarren weichen.