BERATUNG & KONTAKT

+49 7355 93360

fixedicon
fixedicon
fixedicon

Jetzt anrufen

+49 7355 93360

fixedicon

Zum

Kontaktformular

Startseite
schließen

Bester Preis & Premium Service

Kundenbewertung

7124 Kunden bewerten uns mit der Note 4,8/5 (Stand November 2016)

Wie beurteilen Sie die Beratung und Kompetenz unserer Mitarbeiter

4,9/5

Abwicklung des Reservierungsvorganges

4,8/5

Freundlichkeit unserer Mitarbeiter

4,8/5

Beschreibung des Domizils oder der Reise im Katalog/Webseite

4,7/5

Qualität und Umfang der Reiseunterlagen

4,6/5


Bester Preis

Falls Sie eines unserer Angebote zu einem günstigeren Preis entdeckt haben, werden wir uns bemühen, mindestens die gleichen Konditionen anzubieten.


Bitte schicken Sie eine E-Mail an info@siglinde-fischer.de mit folgendem Inhalt:

  • Ihr Name und Ihre Telefonnummer
  • Die Internetadresse mit dem günstigeren Angebot und einen Screenshot des Angebotes (Screenshot: Kopie des Bildschirms, auszulösen über Alt + Druck, einfügen in ein Word-Dokument über Strg + V)

 


Kompetenz individuelle Beratung und Service

  • Wir bereisen regelmäßig und ausführlich unsere Zielgebiete, denn nur durch intensive Erfahrung lernt man Land, Leute und deren Gebräuche kennen
  • Dazu gehört auch, dass wir jedes Hotel, jede Villa oder Ferienresidenz persönlich inspizieren. Genau deshalb sind Sie bei uns in der Beratung gut aufgehoben. Guter Service macht eben den Unterschied!

 


Rechtssicherheit und Notfall-Hilfe!

Sollte es während Ihres Urlaubs zu unerwarteten Schwierigkeiten kommen, genießen Sie bei einer Buchung über uns folgende Vorteile:

  • Sie haben einen deutschen Ansprechpartner
  • Sie können fast rund um die Uhr auf unsere Assistenz per Telefon-Notruf-Hotline zurückgreifen und Sie werden von der Geschäftsführungsebene persönlich betreut!
  • Alle Rechtsansprüche können an den Reisemittler Siglinde Fischer GmbH & Co.KG in Deutschland gestellt werden, der stellvertretend für seine Leistungsträger über eine vollumfängliche Haftpflichtversicherung verfügt
  • Sicherung Ihrer Zahlungen (Anzahlung und Restzahlungen) über einen Sicherungsschein (bei Insolvenz eines Leistungsträgers sind alle Zahlungen versichert)
 
 
 

Geschichte Siziliens

06.02.2013

Ein kurzer Abriss der Geschichte Siziliens


Die ersten Invasoren

Eine Liste von Invasoren auf Sizilien bringt all die üblichen Verdächtigen auf die Bühne: Phönizier, Karthager, Griechen, Römer, Araber, Byzantiner, Spanier, Normannen. Die wichtigsten kulturellen Einflüsse der Insel stammen jedoch zweifellos von den Griechen, die Sizilien ab dem 8. Jahrhundert v. Chr. kolonialisierten und bis heute bestens erhaltene architektonische Meisterwerke hinterließen.

Das römische Imperium

Danach folgte die Zeit als Teil des römischen Imperiums, nicht gerade eine glückliche Zeit für Sizilien: Die Insel war eine Art Kornkammer des Reiches, der Posten des Statthalters war nicht gerade die beliebteste Stelle für Karrieristen in der römischen Nomenklatura.

Die arabische Invasion

Im Jahr 831 n. Chr., kam es zur arabischen Invasion, mit der wieder eine Zeit der Blüte in Sizilien einzog: Handel, Landwirtschaft und Bergbau wurden unter arabischem Einfluss gefördert, Sizilien wurde bald eine der reichsten Regionen der damaligen Welt.

Die ersten Normannen

Schließlich kamen im Jahr 1061 die Normannen, gründeten Palermo und hinterließen ihre noch heute sichtbaren Gene in der Form von Sommersprossen und rotblonden Haaren. Nach etwa 400 Jahren normannischer Herrschaft zogen dann die Kaiser der Staufer in die Paläste ein. Diesen sollten mehrere Kaiser verschiedener Herkunft folgen (Kaiser des Heiligen Römischen Reiches), bis schließlich die spanischen Bourbonen im Jahr 1734 die Insel Sizilien mit Neapel als "Königreich der zwei Sizilien" vereinigten.

Die Einigung Italiens

Etwa 100 Jahre später erreichte Giuseppe Garibaldi am 11. Mai 1860 von Marsala aus seine kühne und dramatische Einigung von Italien. Aber auch das machte die sizilianische Bevölkerung nicht wirklich glücklich, die vorwiegend, vom Adel ausgebeutet, in verarmten Zuständen lebte. So kam es, dass zahlreiche Sizilianer ihr Schicksal selbst in die Hand nahmen: Fast 1 Million Männer und Frauen wanderten vor Ausbruch des 1. Weltkrieges in die USA aus.

Die Fehler der Alliierten

Ironischerweise waren es gerade die Alliierten, welche die Mafia, nach Ausrottung derselben durch Mussolini, in Gestalt von Lucky Luciano quasi wieder einführten - als Dank für die Hilfe im Kampf gegen die Faschisten sowie als Garant einer antikommunistischen Position Siziliens. Seither befindet sich die Region in einem immerwährenden Kampf mit der Mafia. Zwar hat die rohe Gewalt auf den Straßen nachgelassen, jedoch ist die Mafia, jetzt smarter und unauffälliger, im täglichen Leben Siziliens durchaus präsent. So wurde erst im Jahr 2012 der Ministerpräsident der Region, ein bekannter Mafioso, aus dem Amt geschasst. Eines ist jedoch sicher: Die Bevölkerung ist der Mafia überdrüssig, ganz im Gegensatz zum 19. Jahrhundert, als der Mafia Robin Hood'sche Charakterzüge zugesprochen wurde, wird diese heute nur noch als lästige Verbrecherbande empfunden.

Kategorie: Allgemein, Geschichte
Kommentare (0)
vorige Einträge

Themenverwandte Artikel

Marettimo - Modezar wird Inselkönig

24.05.2012
Reiseblog von Jörg Fischer

Marettimo - ein Modezar wird InselkönigDie kleine Insel Marettimo gehört zu den Ägadischen Inseln im Mittelmeer vor der Westküste Siziliens. Auf diesem Inselchen erwartet den Ins ... Weiterlesen

Urlaub auf Sizilien - Ein Reisebericht von Ralph Schmidt

14.06.2012
Reiseblog von Ralph Schmidt

Urlaub auf SizilienEin Reisebericht von Ralph SchmidtSizilien ist mit seinem unglaublichen kulturellen Reichtum und seiner einzigartigen landschaftlichen Schönheit eine der reizvollsten Regio ... Weiterlesen

Siglinde Fischer – Charming Places

Ferienhäuser und Hotels mit Charme

...mehr als Urlaub!

Sortierung

Folgen Sie uns auf Facebook Google plus Youtube