urlaub_sizilien_reisebericht_gastautor
Urlaub auf Sizilien – Ein Reisebericht von Ralph Schmidt
14. Juni 2012
piemont_hotel_ca_vittoria
Himmlisch gut essen – Ca’ Vittoria
16. Juni 2012
marettimo_insel_sizilien

Die Isola di Marettimo

Ganz im Westen von Sizilien, der Stadt Trapani vorgelagert, liegen die Ägadischen Inseln – reizvolle kleine Schmuckstücke abseits des Massentourismus. Am weitesten vom sizilianischen Festland entfernt liegt die Insel Marettimo. Man erreicht Marettimo mit dem Schnellboot von Trapani aus in etwa 90 Minuten. Die Insel ist knapp 8 km lang und etwa 3 km breit. Auch kulinarisch hat die Insel und der kleine Ort Marettimo einiges zu bieten, denn sie ist auch bekannt für ihre Langusten-Fanggründe. Deshalb sollte man unbedingt die außergewöhnlich gute Langustensuppe versuchen, die in den kleinen Lokalen vor Ort zubereitet wird. Das Zentrum der kleinen Insel bildet die Piazza Umberto, an der sich auch die einzigen Lokale der Insel befinden. Es ist der allabendliche Treffpunkt von Touristen und Einheimischen, die zusammen bei einem guten Glas Wein den Sonnenuntergang genießen und den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Besonders empfehlenswert ist auch die “Tatas Bar” auf der winzigen Piazza. Die Bar wurde nach ihrer Besitzerin benannt und man erkennt sie gleich an den bunten Stühlen. Am besten bestellt man eine Flasche Inzolia, den frischen, sizilianischen Weißwein, und lässt sich die Antipasti von Enzo vom gegenüberliegenden Laden, der “Pescheria La Torre”, bringen. In der “Trattoria Hiera” kann es sogar passieren, dass Ihnen Wildschweinbraten angeboten wird. Hierüber brauchen Sie sich nicht zu wundern, denn diese sizilianischen Schwarzkittel gibt es tatsächlich auf der Gebirgsinsel Marettimo. Sie leben in den Wäldern unterhalb des 700 Meter hohen Berges Monte Falcone.

Während eines Aufenthaltes auf dieser idyllischen Insel sollte man unbedingt eine Bootsrundfahrt unternehmen. Vom Boot aus lassen sich ideal die verschiedensten Sehenswürdigkeiten der Insel erkunden: aus dem Meer ragende Felsenriffe, malerische Bäume und unzählige, romantische Meeresgrotten. Zu den sehenswertesten Grotten gehört die Grotta Perciata. Für eine Bootsfahrt kann man sich gleich an Fausto von der Marettimo Residence wenden, denn er besitzt ein Fischerboot, mit dem er paradiesisch einsame Strände anfährt, die zum Schnorcheln, Tauchen oder einfach nur zum Sonnenbaden einladen.

Jörg Fischer
Jörg Fischer
Leitung Produktmanagement, "Let it Roll".

Jörg kennt fast alle Zielgebiete wie seine Westentasche und hat fast alle Ferienhäuser und Hotels persönlich inspiziert.

Manche Dinge ändern sich, andere nicht. Für Jörg galt schon immer: Vorliebe für gutes Essen und sehr gute Weine, für komfortables Reisen sowie eine echte Abneigung gegen sportliche Betätigung. Dinge die sich ändern: So manches Hobby - erst unlängst musste die geliebte "Ducati Sportclassic" einer kleinen Sammlung an amerikanischen Gibson- und Fender-Gitarren weichen.