BERATUNG & KONTAKT

+49 7355 93360

fixedicon
fixedicon
fixedicon

Jetzt anrufen

+49 7355 93360

fixedicon

Zum

Kontaktformular

Startseite
schließen

Bester Preis & Premium Service

Kundenbewertung

7124 Kunden bewerten uns mit der Note 4,8/5 (Stand November 2016)

Wie beurteilen Sie die Beratung und Kompetenz unserer Mitarbeiter

4,9/5

Abwicklung des Reservierungsvorganges

4,8/5

Freundlichkeit unserer Mitarbeiter

4,8/5

Beschreibung des Domizils oder der Reise im Katalog/Webseite

4,7/5

Qualität und Umfang der Reiseunterlagen

4,6/5


Bester Preis

Falls Sie eines unserer Angebote zu einem günstigeren Preis entdeckt haben, werden wir uns bemühen, mindestens die gleichen Konditionen anzubieten.


Bitte schicken Sie eine E-Mail an info@siglinde-fischer.de mit folgendem Inhalt:

  • Ihr Name und Ihre Telefonnummer
  • Die Internetadresse mit dem günstigeren Angebot und einen Screenshot des Angebotes (Screenshot: Kopie des Bildschirms, auszulösen über Alt + Druck, einfügen in ein Word-Dokument über Strg + V)

 


Kompetenz individuelle Beratung und Service

  • Wir bereisen regelmäßig und ausführlich unsere Zielgebiete, denn nur durch intensive Erfahrung lernt man Land, Leute und deren Gebräuche kennen
  • Dazu gehört auch, dass wir jedes Hotel, jede Villa oder Ferienresidenz persönlich inspizieren. Genau deshalb sind Sie bei uns in der Beratung gut aufgehoben. Guter Service macht eben den Unterschied!

 


Rechtssicherheit und Notfall-Hilfe!

Sollte es während Ihres Urlaubs zu unerwarteten Schwierigkeiten kommen, genießen Sie bei einer Buchung über uns folgende Vorteile:

  • Sie haben einen deutschen Ansprechpartner
  • Sie können fast rund um die Uhr auf unsere Assistenz per Telefon-Notruf-Hotline zurückgreifen und Sie werden von der Geschäftsführungsebene persönlich betreut!
  • Alle Rechtsansprüche können an den Reisemittler Siglinde Fischer GmbH & Co.KG in Deutschland gestellt werden, der stellvertretend für seine Leistungsträger über eine vollumfängliche Haftpflichtversicherung verfügt
  • Sicherung Ihrer Zahlungen (Anzahlung und Restzahlungen) über einen Sicherungsschein (bei Insolvenz eines Leistungsträgers sind alle Zahlungen versichert)
 
 
 

Ponza - ein Geheimtipp!

13.07.2012

Ponza - die magische Insel

Aufgrund ihrer geringen Entfernung zu Rom war die Insel Ponza schon immer ein bevorzugter Urlaubsort der Hauptstädter, jedoch gleichzeitig auch ein Ziel für Individualisten, die das Geheimnis um die Einzigartigkeit der Insel zu wahren wussten. So hat sich das Eiland einen besonderen Charme bewahrt und die Besucher, eine Mischung aus Intellektuellen, Künstlern, Politikern und Entertainern, vermitteln das Gefühl von Exklusivität - aber mit Understatement.

Wir durften die Insel im Frühjahr erleben, einer Zeit, in welcher der duftende Ginster blüht und die Strände noch menschenleer sind. Die Überfahrt erfolgt mit dem Tragflächenboot oder mit der Fähre ab Formia, wobei wir empfehlen, das Auto auf dem Festland zu lassen. Auf Ponza fährt man entweder Bus, Taxi, leiht sich eine Vespa oder geht einfach zu Fuß.

Der kleine Hafen erinnert mit seinen verschachtelten, dicht aneinandergereihten Häusern an ein Amphitheater, es herrscht ein lebhaftes Durcheinander an Menschen, hupenden Kleinwagen, knatternden Motorrollern, Fischern, die ihre Netze flicken und vielen Booten, die nach einem Tag auf See in den Hafen einlaufen.

Bereits nach zwei Tagen auf der Insel fühlen wir uns wie Einheimische, grüßen von der Vespa bekannte Gesichter, halten einen Schwatz mit Gino, der gerade vor seinem Restaurant kehrt und trinken einen Aperitivo mit Maurizio, der uns wieder mit unzähligen Tipps versorgt. Die Gastfreundschaft ist einmalig, ein paradiesisches Fleckchen Erde, das uns an das Italien von früher erinnert, alles ein bisschen anders, alles ein bisschen leichter, alles ein bisschen wärmer, alles ein bisschen herzlicher. Momente, die wir festhalten wollen, klingt das jetzt melancholisch?

Ponza hat uns verzaubert!

Anja Fischers persönliche Tipps

Strände: "Il Frontone" ist der größte Strand der Insel, erreichbar mit einem Shuttle-Boot vom Hafen aus, zu Fuß von dort etwa 20 Minuten. Ebenfalls sehr schön sind die "Chiaia di Luna", "Cala Fonte", "Faraglioni di Lucia Rosa", "Cala Inferno", "L'Arco Naturale", "Il Bagno Vecchio" und die "Isolotto di Gavi" (meist nur mit dem Taxi-Boot erreichbar).

Geheimtipp: Ein Boot mieten und den Tag auf dem unbewohnten, nahegelegenen Inselchen Palmarola verbringen, einem Naturparadies!

Wandern: Die Insel ist dünn besiedelt, die Natur intakt und die sich bei einer Wanderung eröffnenden Panoramen spektakulär.

Restaurant: Die Gastronomie auf Ponza ist ein Schlemmerparadies, man findet hier alles, von der einfachen Parmigiana über die typische Bohnensuppe bis zu delikatem Fisch, den wir am liebsten "crudo" (roh) verkosteten. Den besten Aperitif gibt es in der angesagten "Bar Tripoli" auf der Piazza, das cremigste Eis bei der "Maga Circe". Zahlreiche Osterien und Trattorien laden mit typischer Meeresküche, frisch gefangenem Fisch und geruchsintensiven Zutaten ein (Empfehlungen sind "Oresteria", "A Casa di Assunta", "Da Gerardo", "Trattoria da Igino" und nicht zuletzt das sternedekorierte "Acqua Pazza").

Kategorie: Allgemein, Reisetipps, Natur
Kommentare (0)
vorige Einträge

Siglinde Fischer – Charming Places

Ferienhäuser und Hotels mit Charme

...mehr als Urlaub!

Sortierung

Folgen Sie uns auf Facebook Google plus Youtube