emilia_romagna_veranstaltungen
Veranstaltungen in der Emilia Romagna
29. September 2012
aquitaine_geschichte
Geschichte der Region Aquitaine
1. Oktober 2012
aquitaine_region

Die Aquitaine

Die Aquitaine ist eine Region im Südwesten Frankreichs, die im Westen vom Meer, im Süden von den Pyrenäen und somit von Spanien begrenzt wird. Die Atlantikküste bietet lange, feine Sandstrände und für Badeurlauber, Taucher, Schnorchler und Surfer ideale Bedingungen. An der Küste befindet sich die mit einer Höhe von über 100 Metern und einer Länge von fast 3 Kilometern längste Sanddüne (Düne von Pyla) und die, etwas weiter im Norden gelegene, mit 110 Metern Höhe höchste Sanddüne Europas (Düne du Pilat). Von der Düne aus hat man einen traumhaften Ausblick über das Meer und das Küstengebiet.

Im Norden der Region liegt das Becken von Arcachon, eine etwa 155 km große Bucht. Sie besteht aus großen Wattflächen und viele Teile der Bucht sind Naturschutzgebiet. Im Becken wird von den Fischern Austernzucht betrieben, deren Erzeugnisse weltweit als Delikatesse gelten.

Eine weitere Besonderheit der Region sind die “Les Landes”, das größte zusammenhängende Waldgebiet Westeuropas, welches gut ausgebaute Fahrradstrecken bietet. Sehenswert ist außerdem der Leuchtturm von Cordouan, der dienstälteste Leuchtturm Frankreichs, mit dem aus 68 Metern Höhe die Mündung der Gironde überwacht wird.

Bordeaux als Hauptstadt der Region galt lange Zeit als “schlafende Schönheit”. Heute kann man sie als alles andere als schlafend bezeichnen. Den Wendepunkt brachte Ex-Premierminister Alain Juppé. Er schaffte Fußgängerzonen für die Boulevards, ließ die neoklassischen Bauwerke restaurieren und führte ein fortschrittliches öffentliches Verkehrssystem ein. Heute ist Bordeaux eine lebhafte Studentenstadt.

Wenn man von Bordeaux spricht, denkt man natürlich auch an den – in der Regel – roten Bordeauxwein, der außerhalb von Bordeaux angebaut wird. Das Klima in diesem Gebiet eignet sich hervorragend für den Weinbau, da es von den Waldgebieten Landes vom Seewind geschützt ist und das Gewässer der Gironde nachts die gespeicherte Wärme an das Umland abgibt.

Jörg Fischer
Jörg Fischer
Leitung Produktmanagement, "Let it Roll".

Jörg kennt fast alle Zielgebiete wie seine Westentasche und hat fast alle Ferienhäuser und Hotels persönlich inspiziert.

Manche Dinge ändern sich, andere nicht. Für Jörg galt schon immer: Vorliebe für gutes Essen und sehr gute Weine, für komfortables Reisen sowie eine echte Abneigung gegen sportliche Betätigung. Dinge die sich ändern: So manches Hobby - erst unlängst musste die geliebte "Ducati Sportclassic" einer kleinen Sammlung an amerikanischen Gibson- und Fender-Gitarren weichen.