griechenland_inseln_veranstaltungen
Veranstaltungen auf den griechischen Inseln
10. März 2013
Die Geschichte Istriens
Die Geschichte Istriens
12. März 2013
istrien_kroatien_region

Istrien

Die Region Istrien umfasst eine herzförmige Halbinsel, welche südlich von Triest an der nördlichen Adria liegt. Mit ihrer sanften grünen Hügellandschaft, den Tälern und den fruchtbaren Ebenen wird die Region auch gerne als “neue Toskana” bezeichnet. Die wilden, tief eingeschnittenen Küstenabschnitte, die an Fjorde Norwegens erinnern, sowie die idyllisch gelegenen Strände sind sehr bekannt, aber auch das malerische Innere Istriens mit den hübschen Bergdörfern zieht heute wieder Kunsthandwerker, Künstler und Touristen an

Das mittelalterliche Bergdorf Motovun thront majestätisch auf einem 277 m hohen, isolierten Hügel über dem Mirna-Tal und bietet ein einzigartiges Panorama. Pazin im Hinterland ist der Verwaltungssitz von Istrien, während das an der Küste gelegene Pula das Wirtschaftszentrum darstellt. Tourismus spielt vor allem an der Küste eine große Rolle, wie in dem bezaubernden Fischerdorf Rovinj und in der früheren römischen Stadt Porec.

Der größte Teil Istriens gehört zu Kroatien, ein kleiner Teil im Norden gehört zu Slowenien und ein kleiner Landstrich auch zu Italien. Umso größer ist jedoch der kulturelle Einfluss Italiens auf Istrien, der auch dadurch deutlich wird, dass italienisch die zweite Sprache in Istrien ist. Im Sommer strömen italienische Touristen in die Region und genießen dort den frischen Fisch und die hervorragende Pasta, aber auch die große Gastfreundschaft und Freundlichkeit der Einwohner.

Andrea Wohllaib
Andrea Wohllaib
Unsere Expertin für Italien, Griechenland und Kroatien, "Biturbo".

Andrea Wohllaibs auffälligstes Merkmal im Arbeitsalltag ist ihre Abwesenheit: Wenn sie nicht da ist, türmen sich überall Stapel an zu erledigender Arbeit. Andrea ist berüchtigt für ihre Effizienz, die - einem Turbolader beim Verbrennungsmotor ähnlich - ab einer bestimmten Drehzahl einsetzt und dann ordentlich für Druck sorgt.