BERATUNG & KONTAKT

+49 7355 93360

fixedicon
fixedicon
fixedicon

Jetzt anrufen

+49 7355 93360

fixedicon

Zum

Kontaktformular

Startseite
schließen

Bester Preis & Premium Service

Kundenbewertung

7124 Kunden bewerten uns mit der Note 4,8/5 (Stand November 2016)

Wie beurteilen Sie die Beratung und Kompetenz unserer Mitarbeiter

4,9/5

Abwicklung des Reservierungsvorganges

4,8/5

Freundlichkeit unserer Mitarbeiter

4,8/5

Beschreibung des Domizils oder der Reise im Katalog/Webseite

4,7/5

Qualität und Umfang der Reiseunterlagen

4,6/5


Bester Preis

Falls Sie eines unserer Angebote zu einem günstigeren Preis entdeckt haben, werden wir uns bemühen, mindestens die gleichen Konditionen anzubieten.


Bitte schicken Sie eine E-Mail an info@siglinde-fischer.de mit folgendem Inhalt:

  • Ihr Name und Ihre Telefonnummer
  • Die Internetadresse mit dem günstigeren Angebot und einen Screenshot des Angebotes (Screenshot: Kopie des Bildschirms, auszulösen über Alt + Druck, einfügen in ein Word-Dokument über Strg + V)

 


Kompetenz individuelle Beratung und Service

  • Wir bereisen regelmäßig und ausführlich unsere Zielgebiete, denn nur durch intensive Erfahrung lernt man Land, Leute und deren Gebräuche kennen
  • Dazu gehört auch, dass wir jedes Hotel, jede Villa oder Ferienresidenz persönlich inspizieren. Genau deshalb sind Sie bei uns in der Beratung gut aufgehoben. Guter Service macht eben den Unterschied!

 


Rechtssicherheit und Notfall-Hilfe!

Sollte es während Ihres Urlaubs zu unerwarteten Schwierigkeiten kommen, genießen Sie bei einer Buchung über uns folgende Vorteile:

  • Sie haben einen deutschen Ansprechpartner
  • Sie können fast rund um die Uhr auf unsere Assistenz per Telefon-Notruf-Hotline zurückgreifen und Sie werden von der Geschäftsführungsebene persönlich betreut!
  • Alle Rechtsansprüche können an den Reisemittler Siglinde Fischer GmbH & Co.KG in Deutschland gestellt werden, der stellvertretend für seine Leistungsträger über eine vollumfängliche Haftpflichtversicherung verfügt
  • Sicherung Ihrer Zahlungen (Anzahlung und Restzahlungen) über einen Sicherungsschein (bei Insolvenz eines Leistungsträgers sind alle Zahlungen versichert)
 
 
 

Sehenswertes auf Mallorca

19.08.2012

Sehenswertes auf Mallorca


Das Image von Mallorca hat sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt, immer mehr Urlauber kommen aufgrund der landschaftlichen Schönheit und der Sehenswürdigkeiten, der reine Partytourismus ist rückläufig.

Mallorca hat einiges zu bieten und ist sehr vielfältig – traumhafte Natur, eindrucksvolle Architektur, Kunst und Kultur, alles kann man auf der Insel finden und mit einem Urlaub vortrefflich verbinden. Eine Auswahl der schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten Mallorcas wollen wir Ihnen hier vorstellen.

Palma de Mallorca


Die Hauptstadt der Insel lädt zu einem Bummel durch die engen Gassen der Altstadt ein, das Wahrzeichen ist die beeindruckende Kathedrale "La Seu". Das "Castell del Bellver" thront über dem Hafen, die kreisrunde Burganlage besticht nicht zuletzt durch ihren herrlichen Panoramablick über die Stadt und die Bucht von Palma.

Kunstinteressierte sollten auf jeden Fall dem Atelier und Museum von Joan Miró im Vorort Cala Major einen Besuch abstatten.

Pollença


Die hübsche Altstadt lädt mit ihren malerischen Gassen und vielen kleinen Geschäften, Cafés oder Restaurants zum Bummeln und Verweilen ein. Eine Treppe mit 365 Stufen führt hinauf auf den Kalvarienberg mit seiner barocken Wallfahrtskapelle; von oben bietet sich ein schöner Blick über die Stadt und auf die Küste.

Noch weiter schweift der Blick vom Hausberg Puig de Maria - wer den steilen Aufstieg zum ehemaligen Nonnenkloster nicht scheut wird mit einer herrlichen Aussicht belohnt.

Alcúdia


Eine imposante Stadtmauer umschließt die malerische Altstadt mit ihren schmalen Gassen und Plätzen; wer sich für Geschichte interessiert kann die römische Ausgrabungsstätte und das "Monografische Museum" aufsuchen. Herrliche Natur bietet die vor Alcúdia gelegenen Halbinsel Victoria, hier kann man wandern oder an idyllischen kleinen Buchten baden; auf der Halbinsel befindet sich auch die Einsiedelei "Ermita de la Victoria".

Cuevas del Drac


In der Nähe von Porto Christo an der Ostküste Mallorcas liegen die Tropfsteinhöhlen "Cuevas del Drac" (Drachenhöhlen). Ein Teil des verzweigten Gängesystems kann besichtigt werden, Höhepunkt ist der See "Lago Martel", der zu den größten unterirdischen Seen weltweit zählt.

Torrent de Pareis


Der tiefste Canyon Mallorcas befindet sich an der Nordküste im Tramuntana-Gebirge und mündet in Sa Calobra ins Mittelmeer. Die traumhafte, von hohen Felsen eingerahmte Mündung gehört zu den beeindruckendsten Naturschönheiten Mallorcas.

Kloster Lluc


Mitten im Tramuntana-Gebirge liegt das Kloster Lluc aus dem 13. Jahrhundert, in der Klosterkirche befindet sich die berühmte schwarze Madonna - die Jungfrau von Lluc ist auch die Schutzheilige von Mallorca. Verpassen sollte man bei einem Besuch des Klosters nicht den Knabenchor mit seiner jahrhundertealten Tradition, der außer in den Ferien jeden Tag in der Klosterkirche singt.

Cap Formentor


Diese bergige, etwa 14 Kilometer lange Halbinsel bildet den nordöstlichen Abschluss von Mallorca. Von Port de Pollença kann man entlang einer kurvigen Straße bis zum Leuchtturm am Ende der Halbinsel fahren, auf der Strecke bieten sich immer wieder fantastische Ausblicke. Auch einige schöne Badebuchten finden sich entlang des Cap Formentor.

S'Albufera


Das etwa 1700 Hektar große Feuchtgebiet befindet sich an der Bucht von Alcúdia und ist vor allem für Ornithologen ein Paradies - in dem Gebiet leben über 200 Vogelarten und jedes Jahr machen Tausende Zugvögel dort Halt. Ursprünglich war der Naturpark "S'Albufera" eine Lagune, welche dann aber durch Dünen vom Meer abgetrennt wurde; heute gibt es eine Salzwasser- und eine Süßwasserzone in dem Sumpfgebiet.

Valldemossa


Das höchste Dorf der Insel liegt im Tramuntana-Gebirge im Nordwesten Mallorcas. In dem ehemaligen Kartäuserkloster der Ortschaft Valldemossa verbrachte der berühmte polnische Komponist Chopin einen Winter mit der Schriftstellerin George Sand. Heute ziehen diese beiden Berühmtheiten unzählige Besucher an, welche die Räumlichkeiten des Klosters besichtigen.

Cala Figuera


Im Südosten Mallorcas bei Santanyi liegt das malerische Fischerdorf Cala Figuera an einer fjordähnlichen Bucht. Rund um den Hafen wurden die Fischerhütten auf oder direkt in den Fels gebaut, hinter den großen Toren liegen die Boote in "Garagen". Die Atmosphäre ist ruhig und idyllisch, man kann den Fischern bei der Arbeit zuschauen und so wieder etwas vom ursprünglichen Mallorca kennenlernen.

Kommentare (0)
vorige Einträge

Themenverwandte Artikel

Kulinarische Mallorca-Tipps

10.07.2012
Reiseblog von Anja Fischer

MallorcaNachdem wir über viele Jahre hinweg selbst einen großen Bogen um die als "Teutonen-Hochburg" verrufene Baleareninsel machten, sind wir inzwischen jedoch zu echten Mallorca-Fans ge ... Weiterlesen

Strandtipps für Mallorca

01.08.2012
Reiseblog von Andrea Stotz

Nicht zuletzt wegen ihrer herrlichen Strände gehört die Baleareninsel Mallorca zu den populärsten Reisezielen der Deutschen. Es ist für jeden Geschmack das Richtige dabei, vom lang ... Weiterlesen

Tipps für Unternehmungen auf Mallorca

18.08.2012
Reiseblog von Anja Fischer

Tipps für Unternehmungen auf Mallorca- Hafenrundfahrt mit kleiner Barkasse: Start gegenüber dem Auditorium in Palma- Bootsausflug zur Nachbarinsel Cabrera, einem Naturschützgebiet, St ... Weiterlesen

Siglinde Fischer – Charming Places

Ferienhäuser und Hotels mit Charme

...mehr als Urlaub!

Sortierung

Folgen Sie uns auf Facebook Google plus Youtube