BERATUNG & KONTAKT

+49 7355 93360

fixedicon
fixedicon
fixedicon

Jetzt anrufen

+49 7355 93360

fixedicon

Zum

Kontaktformular

Startseite
schließen

Bester Preis & Premium Service

Kundenbewertung

7124 Kunden bewerten uns mit der Note 4,8/5 (Stand November 2016)

Wie beurteilen Sie die Beratung und Kompetenz unserer Mitarbeiter

4,9/5

Abwicklung des Reservierungsvorganges

4,8/5

Freundlichkeit unserer Mitarbeiter

4,8/5

Beschreibung des Domizils oder der Reise im Katalog/Webseite

4,7/5

Qualität und Umfang der Reiseunterlagen

4,6/5


Bester Preis

Falls Sie eines unserer Angebote zu einem günstigeren Preis entdeckt haben, werden wir uns bemühen, mindestens die gleichen Konditionen anzubieten.


Bitte schicken Sie eine E-Mail an info@siglinde-fischer.de mit folgendem Inhalt:

  • Ihr Name und Ihre Telefonnummer
  • Die Internetadresse mit dem günstigeren Angebot und einen Screenshot des Angebotes (Screenshot: Kopie des Bildschirms, auszulösen über Alt + Druck, einfügen in ein Word-Dokument über Strg + V)

 


Kompetenz individuelle Beratung und Service

  • Wir bereisen regelmäßig und ausführlich unsere Zielgebiete, denn nur durch intensive Erfahrung lernt man Land, Leute und deren Gebräuche kennen
  • Dazu gehört auch, dass wir jedes Hotel, jede Villa oder Ferienresidenz persönlich inspizieren. Genau deshalb sind Sie bei uns in der Beratung gut aufgehoben. Guter Service macht eben den Unterschied!

 


Rechtssicherheit und Notfall-Hilfe!

Sollte es während Ihres Urlaubs zu unerwarteten Schwierigkeiten kommen, genießen Sie bei einer Buchung über uns folgende Vorteile:

  • Sie haben einen deutschen Ansprechpartner
  • Sie können fast rund um die Uhr auf unsere Assistenz per Telefon-Notruf-Hotline zurückgreifen und Sie werden von der Geschäftsführungsebene persönlich betreut!
  • Alle Rechtsansprüche können an den Reisemittler Siglinde Fischer GmbH & Co.KG in Deutschland gestellt werden, der stellvertretend für seine Leistungsträger über eine vollumfängliche Haftpflichtversicherung verfügt
  • Sicherung Ihrer Zahlungen (Anzahlung und Restzahlungen) über einen Sicherungsschein (bei Insolvenz eines Leistungsträgers sind alle Zahlungen versichert)
 
 
 

Das Chianti-Gebiet

18.09.2017

Im Herzen der Toskana, zwischen Florenz und Siena, liegt das Chianti-Gebiet. Hier findet man eine typisch toskanische Landschaft mit Hügeln und Tälern, Zypressen-Alleen, Weinbergen, Burgen und befestigten Dörfern auf Hügelkuppen - der Landstrich ist jedoch auch stark bewaldet und landschaftlich nicht so offen wie die übrige Toskana.

Natürlich ist das Chianti-Gebiet auch für seine hervorragenden Weine bekannt, die Region ist wohl das bekannteste Anbaugebiet in Italien. Politisch ist das Chianti zweigeteilt, der Norden bis Panzano und Greve gehört zu Florenz, der Süden zu Siena; diese beiden Städte haben in der Vergangenheit praktisch ständig um die Region gekämpft.

Entdeckungstouren in der Region kann man mit dem Auto, aber auch mit dem Fahrrad oder zu Fuß unternehmen; letzteres bietet sich an, wenn man unterwegs das ein oder andere Gläschen guten Weines probieren möchte. Empfehlenswert für eine Fahrt mit dem Auto oder Motorrad ist die Regionalstraße 222, die sogenannte "Chiantigiana", die von Florenz über Greve in Chianti bis nach Castellina in Chianti führt. Ab Castellina kann man dann eine herrliche Fahrt auf der Burgenstraße ("Strada dei Castelli") unternehmen und so viele der eindrucksvollen Schlösser, Burgen und befestigten Ortschaften des Chianti entdecken.

Ortschaften im Chianti


Im Gebiet des Chianti Classico liegt der lebhafte Ort Castellina in Chianti. Im Zentrum befindet sich die große Piazza mit der Rocca, einer imposanten mittelalterlichen Befestigungsanlage. Im Sommer gibt es zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen. Castellina ist auch ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung.

Greve in Chianti ist ein Touristenmagnet, im September findet hier eine Weinmesse statt. Besonders schön ist die dreieckige Piazza Il Mercatale, die von Arkadengängen gesäumt wird.

Auf 533 Metern Höhe liegt der Ort Radda in Chianti, dessen befestigter Ortskern noch von der Zeit zeugt, als Siena und Florenz um das Chianti kämpften. In Radda ist der Hauptsitz der "Lega del Chianti", die sich um den Schutz und die Reinhaltung des Chianti-Weines kümmert.

Colle di Val d'Elsa liegt zweitgeteilt auf einem Hügelrücken über dem Elsatal und bietet einen schönen Ausblick. Sehenswert ist das Castello, der mittelalterliche Ortskern aus dem 13. Jahrhundert. Unterhalb des Hügels liegt die lebhafte und neuere Unterstadt, die man von der Altstadt entweder zu Fuß oder mit einem Aufzug erreicht.

Majestätisch thront der befestigte Ort Monteriggioni weithin sichtbar auf einem Hügel. Die ovale Befestigungsanlage verfügt heute noch über 11 Türme, einstmals waren es derer 16. Innerhalb der Stadtmauer geht es beschaulich und ruhig zu, man kann gemütlich durch die Gassen bummeln und Wein oder Antiquitäten kaufen.

Sehenswürdigkeiten im Chianti-Gebiet


An der Burgenstraße befindet sich das ehemalige Kloster "Badia a Coltibuono", das vor allem für seinen Wein und die Küche seines Restaurants berühmt ist. In diesem Kloster aus dem 8. Jahrhundert soll der erste Chianti-Wein produziert worden sein. Für Besucher ist die romanische Kirche zugänglich, während kulturellen Veranstaltungen manchmal auch die private Villa im ehemaligen Kloster.

Ein weiteres sehenswertes Kloster ist die "Pieve di Spaltenna" aus dem 13. Jahrhundert. Das ehemalige Kloster mit herrlichem Ausblick in das Arbia-Tal wurde rund um den klobigen Glockenturm erbaut. Besucher können die Kirche und den schönen Innenhof mit Brunnen besichtigen.

Das "Castello di Meleto" ist eine außergewöhnliche Burganlage, die wuchtigen Mauern stehen auf einem nahezu quadratischen Grundriss und werden von einem Turm überragt. Die Burg wurde vermutlich im 12. Jahrhundert erbaut und später erweitert.

Das bekannteste Schloss des Chianti ist wohl das "Castello di Brólio", das auf 533 m Höhe liegt. Äußerst malerisch präsentiert sich das Schloss mit seiner roten Sandsteinfassade und den grauen Türmen aus Travertin. Da das Schloss bewohnt ist kann man nur den Garten besichtigen.

Kommentare (0)
vorige Einträge

Siglinde Fischer – Charming Places

Ferienhäuser und Hotels mit Charme

...mehr als Urlaub!

Sortierung

Folgen Sie uns auf Facebook Google plus Youtube