BERATUNG & KONTAKT

+49 7355 93360

fixedicon
fixedicon
fixedicon

Jetzt anrufen

+49 7355 93360

fixedicon

Zum

Kontaktformular

Startseite
schließen

Bester Preis & Premium Service

Kundenbewertung

7124 Kunden bewerten uns mit der Note 4,8/5 (Stand November 2016)

Wie beurteilen Sie die Beratung und Kompetenz unserer Mitarbeiter

4,9/5

Abwicklung des Reservierungsvorganges

4,8/5

Freundlichkeit unserer Mitarbeiter

4,8/5

Beschreibung des Domizils oder der Reise im Katalog/Webseite

4,7/5

Qualität und Umfang der Reiseunterlagen

4,6/5


Bester Preis

Falls Sie eines unserer Angebote zu einem günstigeren Preis entdeckt haben, werden wir uns bemühen, mindestens die gleichen Konditionen anzubieten.


Bitte schicken Sie eine E-Mail an info@siglinde-fischer.de mit folgendem Inhalt:

  • Ihr Name und Ihre Telefonnummer
  • Die Internetadresse mit dem günstigeren Angebot und einen Screenshot des Angebotes (Screenshot: Kopie des Bildschirms, auszulösen über Alt + Druck, einfügen in ein Word-Dokument über Strg + V)

 


Kompetenz individuelle Beratung und Service

  • Wir bereisen regelmäßig und ausführlich unsere Zielgebiete, denn nur durch intensive Erfahrung lernt man Land, Leute und deren Gebräuche kennen
  • Dazu gehört auch, dass wir jedes Hotel, jede Villa oder Ferienresidenz persönlich inspizieren. Genau deshalb sind Sie bei uns in der Beratung gut aufgehoben. Guter Service macht eben den Unterschied!

 


Rechtssicherheit und Notfall-Hilfe!

Sollte es während Ihres Urlaubs zu unerwarteten Schwierigkeiten kommen, genießen Sie bei einer Buchung über uns folgende Vorteile:

  • Sie haben einen deutschen Ansprechpartner
  • Sie können fast rund um die Uhr auf unsere Assistenz per Telefon-Notruf-Hotline zurückgreifen und Sie werden von der Geschäftsführungsebene persönlich betreut!
  • Alle Rechtsansprüche können an den Reisemittler Siglinde Fischer GmbH & Co.KG in Deutschland gestellt werden, der stellvertretend für seine Leistungsträger über eine vollumfängliche Haftpflichtversicherung verfügt
  • Sicherung Ihrer Zahlungen (Anzahlung und Restzahlungen) über einen Sicherungsschein (bei Insolvenz eines Leistungsträgers sind alle Zahlungen versichert)
 
 
 

Trüffel

22.09.2015

Der echte Trüffel ist ein unter der Erde wachsender Schlauchpilz, der zu den begehrtesten und teuersten Pilzen gehört. In Europa sind vor allem Frankreich und Italien für ihre hochwertigen Trüffelvorkommen bekannt, aber auch in anderen Ländern wie Kroatien oder selbst Deutschland gibt es Trüffel. In Deutschland ist die Trüffelsuche jedoch verboten, da die Pilze unter Naturschutz stehen. Zusammen mit Neuseeland gehört Frankreich zu den größten Trüffellieferanten weltweit.

Trüffelsuche


Am beliebtesten sind der weiße Alba-Trüffel aus der italienischen Region Piemont und der schwarze Périgord-Trüffel aus Frankreich, beide werden im Winter zwischen November und März geerntet. Zur Trüffelsuche wurden früher oft Schweine eingesetzt, die jedoch die wertvollen Knollen oft beschädigten oder sogar fraßen. Heute werden Trüffel mit speziell ausgebildeten Hunden gesucht, vor allem die Rasse Lagotto Romagnolo eignet sich besonders für das Aufspüren des unterirdischen Pilzes. Die Trüffelknollen liegen von 20 cm bis zu 2 Meter tief in der Erde, die weiter oben liegenden Trüffel kann man oft mit bloßem Auge erkennen. Oft weisen auch die Trüffelfliegen den Weg, sie liegen ihre Eier direkt über den Trüffelknollen ab und sieht man diese Fliegen kann man davon ausgehen, unter ihnen einen Trüffel zu finden. Für die tiefer liegenden Trüffel leisten die Hunde mit ihrem exzellenten Geruchssinn ihren wertvollen Beitrag.

Essbare Trüffel wachsen nur in bestimmten Böden, der pH-Wert muss im alkalischen Bereich liegen und weitere wichtige Faktoren sind unter anderem Bodenbeschaffenheit, Sonnenscheindauer und Belüftung. Die meisten Trüffelarten gehen bei ihrem Wachstum eine symbiotische Verbindung mit ihre Wirtspflanzen ein, wobei sie sich an die Wurzeln hängen. Die Vermehrung der Sporen läuft zumeist über Tiere, so spüren etwa Wildschweine die Knollen auf und fressen sie, die unverdaulichen Sporen werden dann wieder ausgeschieden.

Lagerung von Trüffeln


Die Lagerung von Trüffeln ist nur bedingt und nicht für lange Zeit möglich, daher sollten sie frisch verzehrt werden. Schwarze Trüffel kann man nach der sorgfältigen Reinigung bis zu 10 Tage in einem geschlossenen Gefäß aus Terrakotta gelagert werden, weiße Trüffel kann man in Papier wickeln und in einem Glas im Gemüsefach des Kühlschranks 2-7 Tage aufheben, wobei das Papier ein bis zweimal täglich gewechselt werden sollte. Das Konservieren von Trüffeln ist recht umstritten, Feinschmecker kritisieren vor allem den Aromaverlust und den möglichen Verschnitt mit minderwertigeren Sorten etwa bei Trüffelöl oder Trüffelpasten. Auch die Zugabe von künstlichen Aromen kann bei konservierten Trüffelprodukten ein Problem sein.

Um ihren Geschmack optimal entfalten zu können benötigen Trüffel bei ihrer Zubereitung einen Geschmacksträger wie Sahne, Eigelb oder Butter. Oft wird der Trüffel in einem Omelette oder mit Pasta gegessen, wobei die edle Zutat immer am Schluss mit einem Hobel hauchdünn über das Gericht gerieben wird. Die Gericht sollten nicht viele weitete Zutaten enthalten, damit der Geschmack des Trüffels im Mittelpunkt steht und voll zur Geltung kommen kann.

Kommentare (0)
vorige Einträge

Siglinde Fischer – Charming Places

Ferienhäuser und Hotels mit Charme

...mehr als Urlaub!

Sortierung

Folgen Sie uns auf Facebook Google plus Youtube