BERATUNG & KONTAKT

+49 7355 93360

fixedicon
fixedicon
fixedicon

Jetzt anrufen

+49 7355 93360

fixedicon

Zum

Kontaktformular

Startseite
schließen

Bester Preis & Premium Service

Kundenbewertung

7124 Kunden bewerten uns mit der Note 4,8/5 (Stand November 2016)

Wie beurteilen Sie die Beratung und Kompetenz unserer Mitarbeiter

4,9/5

Abwicklung des Reservierungsvorganges

4,8/5

Freundlichkeit unserer Mitarbeiter

4,8/5

Beschreibung des Domizils oder der Reise im Katalog/Webseite

4,7/5

Qualität und Umfang der Reiseunterlagen

4,6/5


Bester Preis

Falls Sie eines unserer Angebote zu einem günstigeren Preis entdeckt haben, werden wir uns bemühen, mindestens die gleichen Konditionen anzubieten.


Bitte schicken Sie eine E-Mail an info@siglinde-fischer.de mit folgendem Inhalt:

  • Ihr Name und Ihre Telefonnummer
  • Die Internetadresse mit dem günstigeren Angebot und einen Screenshot des Angebotes (Screenshot: Kopie des Bildschirms, auszulösen über Alt + Druck, einfügen in ein Word-Dokument über Strg + V)

 


Kompetenz individuelle Beratung und Service

  • Wir bereisen regelmäßig und ausführlich unsere Zielgebiete, denn nur durch intensive Erfahrung lernt man Land, Leute und deren Gebräuche kennen
  • Dazu gehört auch, dass wir jedes Hotel, jede Villa oder Ferienresidenz persönlich inspizieren. Genau deshalb sind Sie bei uns in der Beratung gut aufgehoben. Guter Service macht eben den Unterschied!

 


Rechtssicherheit und Notfall-Hilfe!

Sollte es während Ihres Urlaubs zu unerwarteten Schwierigkeiten kommen, genießen Sie bei einer Buchung über uns folgende Vorteile:

  • Sie haben einen deutschen Ansprechpartner
  • Sie können fast rund um die Uhr auf unsere Assistenz per Telefon-Notruf-Hotline zurückgreifen und Sie werden von der Geschäftsführungsebene persönlich betreut!
  • Alle Rechtsansprüche können an den Reisemittler Siglinde Fischer GmbH & Co.KG in Deutschland gestellt werden, der stellvertretend für seine Leistungsträger über eine vollumfängliche Haftpflichtversicherung verfügt
  • Sicherung Ihrer Zahlungen (Anzahlung und Restzahlungen) über einen Sicherungsschein (bei Insolvenz eines Leistungsträgers sind alle Zahlungen versichert)
 
 
 

Pistoia

02.06.2017

Die Stadt Pistoia liegt im Norden der Toskana und ist seit dem Jahr 1927 die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Die Stadt mit ihren gut 90.000 Einwohnern ist seit der frühen Neuzeit vor allem für Metallverarbeitung bekannt. Im Stadtzentrum gibt es eine Vielzahl von bedeutenden historischen Bauwerken.

Geschichte der Stadt


Im zweiten Jahrhundert vor Christus wurde Pistoia von den Römern als militärischer Stützpunkt an der Via Cassia gegründet. Im 8. Jahrhundert kam Pistoia unter die Herrschaft der Langobarden und erlangte eine gewisse Bedeutung. Zu dieser Zeit wurde auch die erste Stadtmauer erbaut.

Die zweite Stadtmauer wurde im 12. Jahrhundert errichtet, als Pistoia eine unabhängige Stadt wurde und sich stark ausdehnte. Innerhalb der neuen Stadtmauer gab es nun viermal so viel Platz wie zuvor innerhalb der alten Mauer. Die wirtschaftliche Blütezeit Pistoias dauerte bis Mitte des 13. Jahrhunderts, dann begannen die Fehden zwischen den Ghibellinen und den Guelfen. Pistoia erlebte eine wechselhafte und schwierige Zeit und wurde nach zahlreichen Kämpfen schließlich Florenz unterworfen. Gefestigt wurde die florentinische Herrschaft über Pistoia mit der Gründung des Großherzogtums Toskana.

Die zu dieser Zeit in Florenz herrschenden Medici ließen die noch heute existierende dritte Stadtmauer erbauen. Bis Mitte des 19. Jahrhunderts war Pistoia eher unbedeutend, dann setzte ein erneutes Wachstum ein; innerhalb der dritten Stadtmauer war bald nicht mehr genug Platz und die Stadt wuchs außerhalb weiter. Pistoia entwickelte sich zu einem wichtigen Zentrum der Metallverarbeitung, der Name der Stadt ging sogar in das Wort "Pistole" ein.

Sehenswürdigkeiten in Pistoia


Der Domplatz gilt als einer der schönsten Plätze in ganz Italien, hier sind die drei wichtigsten Gewalten des Mittelalters (Justiz, Stadt und Kirche) durch beeindruckende Paläste und Bauwerke vertreten: der Dom mit dem benachbarten Bischofspalast sowie dem Baptisterium, der Justizpalast und das Rathaus. Auch heute noch erfüllen diese Bauwerke ihre ursprünglichen Funktionen, und noch immer ist der Platz das Zentrum des urbanen Lebens. Seit dem Mittelalter findet hier immer mittwochs und samstags der Markt statt, der auch von der Bevölkerung aus den umliegenden Dörfern besucht wird.

Der Dom San Zeno wurde im Jahr 923 erstmals erwähnt und Anfang des 12. Jahrhunderts restauriert und vergrößert. Im Zuge der Restaurierung erhielt der Dom auch seine charakteristische grün-weiße Marmorfassade. Sehenswert ist vor allem der wertvolle Silberaltar, den mehrere bedeutende Künstler, unter anderem auch Brunelleschi, gestaltet haben. Der 66 Meter hohe Glockenturm stammt aus dem 12. Jahrhundert.

Der Palazzio Communale wurde im 13. und 14. Jahrhundert erbaut und ist heute das Rathaus von Pistoia und Sitz des Bürgermeisters. Die Fassade ziert neben dem Wappen der Medici der Kopf von König Musetto II. von Mallorca aus schwarzem Marmor. Der Palazzo del Podestà aus dem 14. Jahrhundert ist noch heute der Justizpalast, sehenswert sind die Fresken im Innenhof. Der Palazzo dei Vescovi wurde im 11. Jahrhundert als Bischofspalast erbaut und erfüllte diese Funktion auch bis ins Jahr 1786. Heute ist der Palazzo im Besitz einer lokalen Bank, eine Besichtigung ist jedoch möglich.

Sehenswert ist auch das Krankenhaus "Ospedale del Ceppo", dessen Vorhalle prächtige Keramikfriese unter anderem von Giovanni della Robbia zieren. Die "Chiesa della Madonna dell'Umiltà" besitzt die drittgrößte Kuppel in ganz Italien.

Kommentare (0)
vorige Einträge

Siglinde Fischer – Charming Places

Ferienhäuser und Hotels mit Charme

...mehr als Urlaub!

Sortierung

Folgen Sie uns auf Facebook Google plus Youtube