Urlaub in Cádiz in Boutiquehotels

Cádiz ist die älteste Stadt Spaniens, ja wahrscheinlich sogar von ganz Europa, liegt aber dennoch - touristisch betrachtet - im Schatten der berühmten Urlaubs-Hotspots in Andalusien wie Sevilla, Granada und Málaga. Deshalb ist Cádiz gerade für Reisende, die gerne abseits des Massentourismus Urlaub machen, das optimale Ziel.

Sie werden begeistert sein, vor allem vom Licht! Es scheint, als gäbe es in Cádiz mehrere Sonnen, die ihre Strahlen auf diese faszinierende Stadt am Meer werfen. Ein Spaziergang an der Playa de la Caleta, dem Strandboulevard in der Altstadt, ist ein unvergessliches und einzigartiges Erlebnis. Die bunten Häuserfronten und die Kuppel der Kathedrale erstrahlen in einer goldenen Helligkeit und lassen das Meer noch tiefblauer erscheinen.

Wenn Sie dieses Lichtspektakel und die romantische, nicht überlaufene Altstadt, erleben möchten, dann haben wir für Ihren Andalusien-Urlaub wunderschöne Boutiquehotels in Cádiz, die Sie begeistern werden. So können Sie auch in aller Ruhe die Köstlichkeiten in den vielen, richtig guten Tapas-Bars und Restaurants mit der wahren andalusischen Küche genießen und dazu den Manzanilla, den staubtrockenen Sherry der Küstengegend, probieren. Cádiz ist ein kleines, lichtdurchflutetes Paradies, das sich lohnt, entdeckt zu werden. Und wir sorgen dafür, dass Sie das für Sie passende Boutiquehotel oder sonstige Urlaubsdomizil finden.

Lebendige Altstadt mit Lichtblicken

Bei einem Bummel durch die sich gitterförmig kreuzenden Gassen der Altstadt mit den zahlreichen schmucken Plätzen erhascht man immer wieder einen Blick auf das azurblaue Meer. In dieser Stadt wird man nicht von Touristenströmen mitgeschoben, man kann ganz in Ruhe die hübschen, kleinen Läden bestaunen, die es hier noch zuhauf gibt. Da sind sie noch, die kleinen Kurzwarenläden, das Eisenwarengeschäft, viele einladende, kleine Shops mit schicker Kleidung nach spanischer Mode und auch einige charmante Boutique Hotels.

Im Urlaub dürfen Sie auch mal die Gewichtskontrolle vergessen und eine der Konditoreien aufsuchen, in denen das Turrón in allen Größen und Formen zu sehen ist, die pappsüße Verführung aus Eiweiß, Honig und Mandeln. Zwischendurch stärkt man sich mit einer der leckeren Tapas in urigen Bars oder holt sich eine der Spezialitäten von Cádiz, die Freidurias, frisch frittierte Meeresfrüchte und Fischchen in einer spitzen Papiertüte, die superlecker schmecken, vor allem mit Knoblauchmayonnaise. Eine weitere Köstlichkeit, die es vor allem in Cádiz gibt, sind die Tortillita de camarones - eine Art Rösti mit Krabben - welche man vor allem auf dem bunten Markt der Stadt kaufen kann.

Da Cádiz kein Urlaubsziel des Massentourismus in Andalusien ist, kann man sicher sein, dass die Restaurants auch keine typischen Touristenrestaurants sind. Hier sitzt man zusammen mit vielen Einheimischen und entdeckungsfreudigen Individualurlaubern in den Gasthäusern und freut sich über die unverfälschten, typischen Gerichte.

In einigen Gassen hört man das laute Gezwitscher von Kanarienvögeln, die in Käfigen hinter verglasten Balkonen gehalten werden. Die Kathedrale im barocken und neoklassizistischen Stil, deren Kuppel so himmlisch im großartigen Licht des Abendrots erstrahlt, ist auch im Inneren sehenswert. Weitere lohnende Stopps auf einer Besichtigung der Stadt sind das Rathaus, das Falla-Theater und die Kirche Iglesia de Santa Cruz.

Der Atlantik ist Segen und Fluch zugleich

Der Atlantik-Hafen von Cádiz war zu früheren Zeiten das Eingangstor zur Stadt und zu ganz Spanien. Die Phönizier legten den Grundstein zur Stadtgründung, dann kamen die Römer, die Araber und im 16. Jahrhundert legten bereits die Schiffe in Cádiz an, welche aus Amerika zurückkehrten. Für die Stadt war das damals ein riesiges Geschäft. Cádiz erhielt das Handelsmonopol, war Ziel der spanischen Silberflotte und es begann die reichste Epoche der Stadt.

Aufgrund des offensichtlichen Reichtums kamen später natürlich auch Piraten und Kriegsherren, welche die Stadt plünderten und teilweise zerstörten. Da halfen auch die hohen Türme wenig, die auf den Häusern erbaut wurden, um angreifende Schiffe rechtzeitig zu sehen. Gut über 100 dieser Häusertürme gibt es heute noch in Cádiz, sie sind zum Teil Apartments mit traumhafter Aussicht. Auch die Befestigungsmauer der Stadt konnte den Angreifern nicht standhalten, heute kann man auf den Resten, die wie ein Diamant ins Meer ragen, spazierengehen und einen Blick auf die lichtüberflutete, glänzende Silhouette der Stadt werfen.

Sie sind neugierig geworden und haben vielleicht Lust bekommen auf einen Urlaub in Cádiz? Dann rufen Sie uns an, wir haben noch viele Tipps rund um diese zauberhafte Stadt und den vielen Ausflugsmöglichkeiten. Ein stilvolles Boutique Hotel zum Entspannen nach faszinierenden Entdeckungstouren durch die Altstadt, übrigens auch bekannt für ein buntes und langes Nachtleben, haben wir selbstverständlich für Sie im Angebot.

>> Lesen Sie mehr über Urlaub und Boutiquehotels in Andalusien

Lesen Sie hier mehr über Cadiz

Urlaubsziele in Andalusien

Hier Ihren Urlaub in Andalusien finden

Finde dein Charming Place - Urlaub mit Herz und Stil!
Traumhafte Hotels, Villen und Apartments - liebevoll ausgewählt für unvergessliche Momente!

Filter anwenden