Urlaub in Frigiliana in Boutiquehotels

Das weiße Bergdorf Frigiliana thront auf 435 Meter Höhe in der Provinz Málaga in Andalusien. In Frigiliana ist die ursprüngliche maurische Struktur noch lebendig erhalten, ganz besonders im Barrio Morisco, dem maurischen Viertel. Der Ort mit seinen gut 3.300 Einwohnern kann auf eine lange Vergangenheit zurückblicken, wie archäologische Funde zeigen, die auf eine phönizische und die spätere römische Besiedlung hinweisen. Mit den Mauren begann im 8. Jahrhundert der wirtschaftliche Aufschwung, welcher im Jahre 1569 durch die Vertreibung der Bewohner islamischen Glaubens vorübergehend unterbrochen wurde.

An Schönheit kaum zu übertreffen

Es ist den heutigen Bewohnern von Frigiliana gelungen, die Schönheit des Bergdorfes mit dem Tourismus der nahen Costa del Sol perfekt in Einklang zu bringen. Der Ort schmiegt sich an den südlichen Berghang der Sierra de Enmedio, einem Abschnitt der Sierra de Almijara. Der pittoreske Ort Frigiliana ist ein beliebtes Ausflugsziel für Urlaubsgäste an der Costa del Sol, zum einen wegen der romantischen Altstadt, zum anderen wegen der frischen Luft und den knapp 3000 Sonnenstunden, für die sich das Dorf rühmt. Wer während seines Urlaubs direkt in Frigiliana logieren möchte, für den stehen einige schöne Gästehäuser, Apartments oder charmante Boutiquehotels zur Verfügung.

Der historische Ort erstrahlt in einem schier blendenden Weiß, lediglich die roten Geranienblüten, die in Blumentöpfen an den Hausmauern hängen, setzten farbige Kontraste. Der Weg durch die engen, teilweise steil nach oben führenden Gassen, die durch verschiedenfarbige Natursteine wie ein Mosaik wirken, ist die Anstrengung wert. Schön anzusehen sind die Burgruine Lizar, die alten Brunnen, der Palast der Grafen von Frigiliana sowie die schönen weiß gekalkten Häuser, in welchen zahlreiche heimelige Bars und typische Restaurants untergebracht sind. Nicht zu vergessen - der atemberaubende Blick auf die umliegende mediterrane Landschaft und das nahe Meer!

Wer das Glück hat, in einem unserer tollen Boutiquehotels zu wohnen, kann den wahren Charme dieses wunderschönen, paradiesischen Dorfes abends am besten genießen. Unvergesslich ist der Sonnenuntergang über dem Meer, genussvoll betrachtet von der erhöhten Lage Frigilianas aus.

Und es gibt noch mehr Sehenswertes...

Einen Besuch wert während des Urlaubs ist das 400 Quadratmeter große Archäologische Museum, das 2009 eröffnet wurde, sowie die einzige Melasse-Fabrik ganz Europas aus dem 16. Jahrhundert. Der Miel de cana, ein Sirup, der nur hier produziert wird, ist eine berühmte Spezialität von Frigiliana. Rund um Frigiliana gedeihen zahllose Olivenbäumen und das aus den Früchten gewonnene, köstliche Öl wird in Genossenschaftsläden im Ort verkauft, ebenso wie der typische Wein der Region aus der aromatischen Rebsorte Moscatel. Perfekt, wenn man es nach der Verkostung nicht mehr so weit hat in sein Boutiquehotel oder Ferienapartment.

Die Einheimischen von Frigiliana feiern gerne, berühmt sind die Osterfeierlichkeiten und das traditionelle Kulturfest im August mit Musik, Tanz, und vielen Ausstellungen. In der Nähe des schönen Dorfes befindet sich der über 40.000 Hektar große Naturpark Sierras Tejeda, Alhama y Almijara mit vielen Höhlen aus der Steinzeit, tiefen Schluchten, zahllosen Pinienarten, Zerreichen und Nadelbäumen von enormer Höhe - unternehmen Sie unbedingt einen Ausflug in dieses Naturparadies!

>> Lesen Sie hier mehr über Urlaub in Andalusien

Lesen Sie hier mehr über Frigiliana

Urlaubsziele in Costa del Sol

Hier Ihren Urlaub in Costa del Sol finden

Optionale Reisedaten und Reisedauer bei allen Hotels möglich

Filter anwenden