Urlaub in Granada in Boutique Hotels

Spricht man von Granada, denkt jeder sofort zu allererst an die Alhambra, das berühmte Weltkulturerbe, aus der Zeit der maurischen Kultur. Aber diese ist es nicht alleine, was diese Stadt so anziehend als Etappe auf einer Rundreise durch Andalusien oder einen kurzen Urlaub macht.

Es sind neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten vor allem die verwinkelten Gassen mit den kleinen, einladenden Tapas-Bars und Läden, das arabische Viertel mit bunten, duftenden Märkten, die fantastischen Aussichtspunkte, zum Beispiel der Mirador de Sán Nicolás, den man über schmale Treppen und Wege erreicht, und der einen unvergesslichen Traumblick über die Dächer der Stadt Granada bietet. Bei klarer Sicht erkennt man in der Ferne das schneebedeckte Gebirge der Sierra Nevada.

Nicht zu vergessen die vielen kleinen, sympathischen Bars, Flamenco-Lokale, Restaurants sowie die bezaubernden Boutiquehotels, von denen wir die schönsten für Sie ausgesucht haben. Ein Boutiquehotels in Granada zu buchen hat den Vorteil, dass Sie alle Sehenswürdigkeiten fußläufig erreichen können und zwischendurch eine entspannende Pause im charmanten Hotelzimmer oder sogar am Pool einlegen können. Wenn man zudem das heiße Nachtleben Granadas genießen möchte, ist ein nahe gelegenes Boutique Hotel von großem Vorteil.

Granada und die alles überragende Alhambra

Ein Besuch dieses monumentalen Bauwerks ist auf jeden Fall ein Muss bei einem Besuch von Granada, Sie werden es nicht bereuen. Man kann in diesem prachtvollen historischen Palast einen ganzen Tag verbringen und es wird garantiert nicht langweilig. Kümmern Sie sich aber rechtzeitig um Eintrittskarten, vielleicht schon vor dem Urlaub, denn es dürfen täglich maximal 8000 Menschen die Alhambra besuchen. Erkundigen Sie sich am besten in Ihrem Boutiquehotel, man ist Ihnen sicherlich behilflich.

Die auf dem Sabikah-Hügel liegende Alhambra ist die größte und am besten erhaltene Festung im maurischen Stil in ganz Spanien. Ihr Namen kommt aus dem arabischen und bedeutet "die Rote", was auf die Farbe des Gemäuers zurückzuführen ist. Erbaut im 11. Jahrhundert diente sie zuerst der Verteidigung der Stadt und war später Sitz der muslimischen Könige. Einfach umwerfend ist der Myrtenhof mit einem von Myrten umrankten Wasserbecken und natürlich die grandiosen Gärten mit den Wasserspielen.

Sehenswerte Ziele während Ihres Urlaubsaufenthalts in Granada sind auch die Arabischen Bäder, der Generalife und der Sommerpalast der maurischen Herrscher mit beeindruckenden, alten Gartenanlagen, die Augen und Nasen gleichzeitig erfreuen. Der Palast wurde im 13. Jahrhundert erbaut und war damals mit einem überdachten Pfad mit der Alhambra verbunden. Wunderschön ist der Zypressenhof und atemberaubend der Blick über die Stadt Granada sowie zur Sierra Nevada.

Nachdem Isabella I. die Stadt Granada von den Mauren übernommen hatte, war ihre erste Handlung, eine repräsentative Kirche erbauen zu lassen. Man begann mit dem Bau der Kathedrale nach dem Tod von König Ferdinand II, am Anfang des 16. Jahrhunderts. Man entschied sich nach diversen Planungsänderungen für den Renaissance-Stil, die endgültige Fertigstellung dauerte bis zum Jahre 1704. Ein sehenswertes Bauwerk, ebenso wie die Capilla Real, die an die Kathedrale angeschlossene Grabkapelle, in welcher Isabella I. und Ferdinand II. ihre letzte Ruhestätte fanden.

Gitarrenmusik, Flamenco und leckere Tapas

Ein Urlaub in Granada ist nicht nur kulturell überwältigend, nein, die Stadt ist auch ein Fest für die Sinne. Mit viel Herzblut verzaubern beispielsweise die Gitanos Besucher in den Musik-Bars mit ihren Klängen und die leidenschaftlichen Flamenco-Tänze gehören untrennbar dazu. Informieren Sie sich bitte in Ihrem Boutiquehotel, wo die besten Flamenco-Shows stattfinden und genießen Sie mindestens einen Abend bei dieser tiefgründigen, mitreißenden Musik und den anmutigen Bewegungen.

Vorher und nachher verwöhnen Sie sich mit köstlichen Tapas. An jeder Ecke gibt es gute Tapas-Bars, aber auch wenn es ums Essen geht, ist es sinnvoll sich in Ihrem Boutique Hotel beraten zu lassen. Auch wir geben Ihnen gerne Tipps, wo man gut isst, wo Sie schicke Bars finden und was sonst noch alles in dieser pulsierenden Universitätsstadt los ist.

Denken Sie auf jeden Fall daran, dass man in Spanien im Allgemeinen nicht vor 22 Uhr zu Abend speist. Richtig los geht's in den Restaurants erst so gegen Mitternacht. Da Sie Urlaub haben und am nächsten Tag ausschlafen können, dürfte das für Sie kein Problem sein. Wir sind sicher, dass Sie die Urlaubstage und -nächte in Granada in vollen Zügen genießen werden - fragen Sie uns einfach, wir haben nicht nur charmanten, ausgesuchte Urlaubsdomizile und Hotels für Sie, sondern verraten Ihnen gerne, was sich lohnt zu erleben!

>> Erfahren Sie hier mehr über Urlaub und Boutiquehotels in Andalusien

Lesen Sie hier mehr über Granada

Urlaubsziele in Andalusien

Hier Ihren Urlaub in Andalusien finden

Finde dein Charming Place - Urlaub mit Herz und Stil!
Traumhafte Hotels, Villen und Apartments - liebevoll ausgewählt für unvergessliche Momente!

Filter anwenden