Urlaub in Bunyola in Boutiquehotels

Auf dem Weg von Palma de Mallorca nach Sóller liegt rechts, kurz bevor man in den mautpflichtigen Tunnel einfährt, die weitläufige Gemeinde Bunyola mit ihren knapp 6700 Einwohnern.  Besonders reizvoll präsentiert sich der Ort und sein Umfeld im Frühjahr, wenn die Oliven-, Orangen- und Zitronenbäume blühen.  In der Gegend wird auch seit ewigen Zeiten Weinbau betrieben und daher vermutet man, dass sich der Namen Bunyola von uineola ableitet, was kleines Weingut bedeutet. 

Olivenhaine und Obstplantagen - soweit das Auge reicht 

Landwirtschaft ist immer noch eine wichtige Einnahmequelle für die Bevölkerung, auch wenn mittlerweile der Tourismus Geld in die Gemeinekassen spült. Neben den ertragsreichen Obstplantagen ist vor allem die Produktion von hochwertigem, köstlich aromatischem Olivenöl eine wichtige Einnahmequelle. 

Das aparte Dorf ist mit seinen engen Gassen ein angenehmer Kontrast zum hektischen und lauten Treiben in der nahegelegenen Hauptstadt Palma. Sehenswert ist die Pfarrkirche Sant Mateu, die 1756 bis 1779 auf den Resten einer Basilika aus dem 13. Jahrhundert erbaut wurde. Auf dem Platz vor der Kirche laden viele gemütliche Bars und Cafés zu einer Verschnaufpause ein. Am Samstag ist auf dem Platz richtig was los, denn dann kommen Einheimische und Touristen um auf dem Wochenmarkt Gemüse, Obst Olivenöl, Wurstwaren und Käse einzukaufen. In Bunyola gibt es zudem eine Destillerie, die 1898 gegründet wurde, und die den auf Mallorca so beliebten Kräuterlikör "Palo" herstellt. Es ist ein dunkler, fast schwarzer, eher zähflüssiger aromatischer Likör, der an Lakritze erinnert. 

Die schönste Anreise  ist mit der antiken Bahn

Auffallend ist auch das goldene Turmdach des prachtvollen Landguts Villa Francisca, dass man vom öffentlichen Parkplatz aus sehen kann. Der kleine Bahnhof am Ortseingang ist  noch aktiv. Mehrmals täglich pendeln hier Züge zwischen Palma und Sollér. Es ist eine nostalgische, fast hundert Jahre alte Schmalspurbahn, die "Roter Blitz" genannt wird, und die Fahrgäste gemütlich durch eine unglaublich schöne Berglandschaft  von Palma bis Sollér - mit einer Haltestelle in Bunyola - befördert. Wer im heimeligen  Dörfchen Urlaub machen möchte - unsere Boutiquehotels und Ferienhäuser bieten die Ruhe die Sie suchen. 

Knappe 4 Kilometer nördlich von Bunyola, kurz vor der Tunneleinfahrt, befindet sich einer der schönsten Gärten auf Mallorca. Es ist ein klug und instinktsicher angelegter dschungelähnlicher Park mit maurischen Einflüssen und sinnvoll angelegten Kanälen. Ein Spaziergang durch diesen Park mit den unterschiedlichsten fremdartigen Bäumen und exotischen und blühenden Gewächsen ist Balsam für die Seele. Im Innern gibt es ein Herrenhaus aus dem 14. und 15. Jahrhundert, mit antiken Möbeln und Antiquitäten, das man besichtigen kann. 

Lesen Sie hier mehr über Bunyola

Urlaubsziele in Mallorca

Hier Ihren Urlaub in Mallorca finden

Optionale Reisedaten und Reisedauer bei allen Hotels möglich