Urlaub in Cala Bona in Boutiquehotels 

Aus einem kleinen Naturhafen, zwischen Cap des Pinar und der Halbinsel Punta de n´amer, wo früher nur einige Fischerfamilien lebten, hat sich ab den 1960er Jahren ein Touristenort mit gut 1000 Einwohnern entwickelt. Neben einigen Hotels haben sich seither viele gastronomische Betriebe und eine gut florierende Einkaufspassage angesiedelt. Außerdem verlocken schöne Boutiquehotels und Ferienwohnungen dazu ein, einen erholsamen Strandurlaub zu verleben. 

Cala Bona liegt an der Ostküste der Baleareninsel, im Meer von Son Servera, in der Region Lievant. Das Dorf befindet sich südlich von Port Verd und nördlich von Cala Millor und ist mit den beiden Orten durch einen Fußweg entlang des Strandes verbunden. Der kleine Ort verfügt über eine gute Infrastruktur, die vor allem Familien und Senioren zu schätzen wissen. Das Angebot ist überschaulich und es gibt alles, was man im Urlaub benötigt: Supermärkte, einige Shops, Touristen-Büro, Busverbindungen und Taxis. 

Badenspaß für Kids 

Der Strand ist durch Wellenbrecher vor heftigen Seegang geschützt. Durch diese massiven Steinwälle entstanden drei Becken, in denen man gut baden kann. Für  kleine Kinder und Nichtschwimmer ideal da der Zugang flach zum Meer  abfält. Der Sandstrand wie auch der Sporthafen sind mit der blauen Flagge, für herausragende Wasserqualität, ausgezeichnet worden.  Das Meer vor Cala Bona ist für Taucher ein interessantes Gebiet. Entlang der Küste finden Angler Ruhe und Erholung und meist auch einen Fisch an der Angel. Von Cala Bona aus kann man herrliche Landstriche im Landesinnern erwandern.  

Am 16. Juli jeden Jahres findet, zu Ehren der Schutzheiligen für die Seeleute, ein großes Fest statt, mit einer beeindruckenden Meeresprozession, die viele Besucher anlockt.

Lesen Sie hier mehr über Cala Bona

Urlaubsziele auf Mallorca

Hier Ihren Urlaub in Mallorca finden

Optionale Reisedaten und Reisedauer bei allen Hotels möglich