Urlaub in Capdepera in Boutiquehotels 

Capdepera ist eine geschichtsträchtiges Gemeinde im Osten der Insel Mallorca gelegen. Der Ort war stets strategisch von großer Bedeutung und wurde daher immer wieder von verschiedenen Mächten besetzt. Um 1300 ließ König Jaume der II eine befestigte Stadt mit mächtigen Wehrmauern errichten, die half, dass die Einwohner viele Schlachten und Piratenangriffe unversehrt überstanden. Mit den Steinen der ursprünglichen Festungsmauern baute man später Häuser. Das "Castell de Capdepera" aus dem 14. Jahrhundert ist jedoch noch gut erhalten.  Man erreicht die Burg auf einem steil ansteigenden Wanderweg, aber die Mühe lohnt sich, den der Ausblick ist atemberaubend. Im nördlichen Teil der der Festungsanlage befindet sich die Kapelle "Nuestra Senyora de la Esperanza", mit einer gotischen Marienstatue um die sich eine Legende rankt. Sehenswert ist auch eine Christusstatue aus dem 14. Jahrhundert, die aus Orangenholz gefertigt ist. 

Seltene Pflanzen und Traumausblicke 

Lohneswert ist eine Fahrt zum "Far de Capdepera", denn dort ragt noch einer von 15 Leuchttürmen auf Mallorca in den Himmel, von denen lediglich noch 5 Leuchttürme in Betrieb sind. Einer davon ist der 21 Meter hohe "Far de Capdepera", der auf einem 55 Meter hohen Felsen steht, und seit 1869 seinen Dienst tut. Leider  kann man ihn nicht betreten, aber der sensationelle Blick auf das Meer, die Stadt Capdepera und die wilde Landschaft ist den Weg wert. Erodierten Bergketten und Felsen sowie  zerklüfteten Abhängen prägen die Küste und bei klarer Sicht kann man die Nachbarinsel Menorca sehen. Auf den kargen Böden rund um die Stadt wachsen Zergpalmen, wilde Oliven, Mastix-Sträucher, Strauchheide und Pinienbäume.

Zu den Cales de Capdepera gehören Küstenorte wie "Cala Ratjada", "Cala Mesquida", "Font de Sa Cala" und "Canyamel"  - die relativ nah beieinander liegen, und beliebt bei Touristen aus aller Welt sind. Besonders stark frequentiert ist der Ort "Cala Ratjada", hIer haben sich viele Deutsche niedergelassen. Der alte Hafen von Cala Ratjada hat sich mit seinen zahlreichen bunten Fischerbooten seinen ursprünglichen Charme bewahrt.  Von hier aus gibt es  gute Fährverbindungen nach Menorca.  Die weißen Sandstrände laden zum Sonnen und Baden ein und die gepflegten Promenaden zum Flanieren. 

Etwa 6 Kilometer von Capdepera entfernt können sich Golfer auf dem 1990, vom Golfarchitekt Dan Maples gestalteten Platz, mit Olivenbäumen, Palmen und Teichen, vergnügen. 

Die Einwohner der Stadt feiern viele traditionelle Feste das ganze Jahr hindurch. Im August wird fast ständig gefeiert, am 16. das Fest des San Roque und am 24. Das Fest des Sant Antoni. 

Urlaub für alle Wünsche und Ansprüche 

Capdepera bietet:  Strände für Familien, unendlich viele Wassersport-Aktivitäten, ruhige Buchten, kleine Fischerdörfer, Discotheken und Bars, Naturausflüge in die Serra de Tramuntana und, und, und.  Ob Familienurlaub, Strandurlaub oder Romantikurlaub - hier findet Jeder das Passende, und vor allem ein Boutiquehotel oder Ferienhaus zum Wohlfühlen und Seele baumeln lassen. 

Lesen Sie hier mehr über Capdepera

Urlaubsziele in Mallorca

Hier Ihren Urlaub in Mallorca finden

Optionale Reisedaten und Reisedauer bei allen Hotels möglich