Urlaub in Felanitx in Boutiquehotels 

Die ein wenig verschlafen wirkende Kleinstadt Felanitx im Südosten von Mallorca ist ein Urlaubsziel für Alle die Massentourismus verabscheuen. Felanitx ist kein typischer Touristenort, wie sie auf Mallorca weit verbreiteten sind, hierher zieht es Individual-Touristen, die es vorziehen Land und Leute kennen zu lernen. Das soll aber nicht heißen, dass es hier langweilig ist.

Ein aufstrebendes Weinbaugebiet

Die Kleinstadt kann auf eine lange Vergangenheit zurückblicken. Die ersten menschlichen Besiedlungen reichen bis in die Bronzezeit zurück. Im 3. Jahrhundert v.Chr. war die Stadt berühmt für Geschirr aus Steingut und Keramik, später war es der Wein und die Weinbrandproduktion die hier in guter Qualität erzeugt wurden. 1749 gab es in und um Felanitx über 60 Destillerien. Die Weinwirtschaft hat in den vergangenen Jahren einen enormen Aufschwung erlebt und heute erstreckt sich rund um Felanitx das zweitgrößte Weinbaugebiet auf Mallorca. Längst haben sich die mallorquinischen Weine einen Namen gemacht und werden nicht nur auf der Insel von den Touristen konsumiert. Weinbau ist in der ländlichen Gemeinde Felanitx zu einer wichtigen Einnahmequelle geworden und zudem werden neugierige Weinliebhaber angelockt. Wenn man sonntags auf den Wochenmarkt geht findet man in Felanitx nicht nur die üblichen Stände sondern auch schöne Keramik und gute Weine, die man verkosten kann und soll. Im Umland der Stadt gibt es einige sehr gute Winzer und es lohnt sich, eines der Weingüter zu besuchen, um die spannenden Weine der Insel besser kennen zu lernen.

Zauberhafte Altstadt & ein Katzensprung zum Meer

In der Altstadt sorgen die goldfarbenen Steinhäuser und die hübschen kleinen Parks für eine entspannte Atmosphäre. Hier geht es nicht hektisch zu und man wird nicht Schulter an Schulter durch die Gassen geschoben. Sehenswert ist die majestätische Kirche „San Miguel“ aus dem 16. Jahrhundert, die man über eine breite Treppe betritt. Die Pfarrkirche zählt zu den ältesten der Insel. Ein Denkmal in der Kirche erinnert an einen tragischen Unglücksfall an einem Ostertag, bei dem bei einem Einsturz hunderte von Gottesdienstbesuchern begraben wurden.

Nur wenige Kilometer von der Stadt entfernt befindet sich das Kloster „Santuari de Sant Salvador“ die im 18. Jahrhundert erbaut wurde und das „Castell de Santueri“ aus dem Jahre 1228. Die beiden historischen Bauwerke liegen auf Berggipfeln und sie gewähren den Besuchern einen grandiosen Rundblick auf die wunderschöne Landschaft. Felanitx liegt zwar nicht direkt am Meer, aber es ist nur ein Katzensprung bis dahin, und schon kann man sich an jeglicher Art von Wassersport erfreuen. Reizend ist die kleine Bucht „Sa Nau“, die sich landeinwärts ausdehnt, mit einem weißen Sand und kristallklaren Wasser, perfekt für einen Romantikurlaub in unseren Ferienhäusern oder Boutiquehotels. 

 

 

 

Lesen Sie hier mehr über Felanitx

Urlaubsziele in Mallorca

Hier Ihren Urlaub in Mallorca finden

Optionale Reisedaten und Reisedauer bei allen Hotels möglich