Urlaub in Sa Coma in Boutiquehotels

Im Osten der Insel, in der Region Lievant, liegt das kleine Ferienparadies Sa Coma. Besonders der 60 Meter breite und  knapp 900  Meter lange gepflegte Sandstrand und die gute Wasserqualität, die mit der blauen Flagge ausgezeichnet ist, locken  Wasserratten aus der ganzen Welt an. Ein Spaziergang auf der ansprechenden Promenade rundet einen erholsamen Badetag ab. In Sa Coma liegen viele der Hotels direkt entlang des Strands, was für kurze Weg sorgt. 

Die Küste vor Sa Coma ist aber nicht nur optimal für einen Relax- und Badeurlaub, Segler und Wellenreiter kommen hier ebenso voll und ganz auf ihre Kosten. Hervorragende Bedingungen finden auch leidenschaftliche Taucher und die, die es werden wollen. 

Das Paradies für einen Strandurlaub 

Täglich Sonnen und Schwimmen ist zwar gut um sich vom Alltag zu erholen, aber viel Spaß macht es auch das Umfeld des Urlaubsortes zu erkunden. Und, da gibt es um Sa Coma einiges, das sich lohnt zu entdecken. So kommt man, wandert man in Richtung Norden,  zur Halbinsel "Puna de n´Amer". Es erwarten sie in diesem Naturschutzgebiet sensationelle Ausblicke. Spektakulär das "Castell Punta de n´Amer", eine ehemalige Schutzanlage, die die Halbinsel vor Piratenangriffen schützte. Im Wehrturm aus dem 17. Jahrhundert gibt es auch ein Museum und ein nettes Bistro, wo typische Gerichte serviert werden, begleitet von einem Glas Wein aus Mallorca. 

Kinder wird man noch mehr für den 40 Hektar großen Safari Park begeistern. Der Park gleicht einer afrikanischen Steppe auf der Antilopen, Zebras und kontaktfreudige Nilpferde leben. Man darf den  Park lediglich in einem eigenen oder einem Auto des Parks durchqueren und, aussteigen ist verboten. In einem kleinen dazugehörenden Zoo sind Gehege für Elefanten, Affen und Raubtiere.  Lediglich 9 Kilometer entfernt vom Hafen von Porto Cristo befinden sich die berühmten Tropfsteinhöhlen, besonders sehenswert ist die Drachenhöhle, mit dem größten unterirdischen See Europas. 

Die Gegend rund um Sa Coma bietet sich auch bestens an für Fahrradtouren unterschiedlichster Schweregrade: entweder auf flachen Gelände immer der Küste entlang oder rauf auf die bergige Route, zu den Klöstern Cura und San Salvador. 

Jazz-Konzerte und Traditionsfeste

Jedes Jahr im Mai ist Sa Coma Treffpunkt für Jazz-Fans, denn es findet das Smooth Jazz Festival statt. Bekannte Livebands geben eine Woche ihr Bestes und sorgen für eine Superstimmung im Dorf. Mitte Juli findet das traditionelle Fest zu Ehren des Schutzpatrons des Ortes statt. Bei einem Umzug werden Giganten, große Figuren, durch die Straßen getragen und abends wir gegessen, getrunken und getanzt, untermalt von Livemusik. So heiter und erholsam kann Urlaub sein! 

Lesen Sie hier mehr über Sa Coma

Urlaubsziele in Mallorca

Hier Ihren Urlaub in Mallorca finden

Optionale Reisedaten und Reisedauer bei allen Hotels möglich