Urlaub in Santa Ponsa in Boutiquehotels 

Santa Ponsa liegt in einer von steilen Felswänden umgebenen Bucht, lediglich 20 Kilometer von Palma de Mallorca entfernt. Einerseits sieht man von der  Bucht aus viele mehrstöckige Mittelklasse-Hotels , andererseits haben sich nahe der Stadt viele wohlhabende Ausländer und Spanier luxuriose Villen gebaut. Dank der zwei weitläufigen Sandstrände ist die im Südwesten der Insel gelegene Stadt wie geschaffen für klassischen Strand- und Familienurlaub. Die mediterrane wilde Landschaft am Stadtrand sorgt nicht nur für eine herrliche Kulisse, es haben sich dort auch drei hochklassige, wunderschöne Golfplätze angesiedelt. Von den drei Golfplätzen in Santa Ponsa ist lediglich einer für die Öffentlichkeit zugänglich, die beiden anderen den Menschen vorbehalten die sich im Golfplatz Häuser erworben haben. Auf dem Golfplatz Santa Ponsa I finden viele nationale und internationale Turniere statt. Unsere nahegelegenen vornehmen Boutiquehotels und aparten Ferienhäusern sind das richtige Domizil, nicht nur für Golfer, sie liegen auch nur einen Steinwurf von den anderen superschönen Freizeitmöglichkeiten entfernt.  

Ein Paradies für Wassersportler 

Santa Ponsa ist aber in erster Linie ein Paradies für Wassersportler. Segeln, Surfen, Tauchen und Jet-Ski - alles ist hier möglich. Der flache Sandstrand ist ideal für Familien mit kleinen Kindern, die sich, wenn sie möchten, an gut angelegten Kinderspielplätzen vergnügen können. Der Club Náutico de Santa Ponsa schmiegt sich in eine traumhafte, natürliche Bucht und bietet Liegeplätze für 500 Yachten. Der Yachtclub zählt zu den begehrtesten der ganzen Insel. Hier legt man gerne an, nicht nur weil die Bucht zauberhaft ist, man kann hier gut shoppen  und die  witzigen Bars und schicken Restaurants laden dazu ein wenig zu Verweilen. 

Das nahe gelegene Tramuntana Gebirge ist ein wundervolles Ausflugsgebiet für Wanderer und Montainbiker. Der Ärchäologische Park "Puig de Sa Morisca" ist ein interessantes Ziel für Hobby-Archäologen, denn hier befinden sich Reste einer Siedlung der Talaiot-Kultur. Die Stadt selbst ist ein Treffpunkt für Menschen aus der ganzen Welt, was der Stadt ein internationales Flair verleiht. In der Innenstadt verlockt eine große Anzahl an Boutiquen und noblen Läden zum Shoppen. Samstag wird es dann trubelig, denn dann findet der allseits beliebte Wochenmarkt statt.  

Und noch ein bisschen Geschichte 

Sicherlich sind viele Bauten in Santa Ponsa speziell für den Tourismus entstanden, dennoch aber kann die Stadt auf eine wichtige mallorquinische Geschichte zurückblicken. Am 10. September 1229 landete König Jaume I. mit seiner Streitmacht in der Nähe des heutigen Yachthafens und startete die Rückeroberung der Insel von den Mauren. Zum Gedenken an dieses Ereignis wurde an der Stelle ein Denkmal errichtet und jeweils um den 10. September wird an dieses Ereignis mit dem "Festa Rei En Jaume" gedacht. 

 

 

Lesen Sie hier mehr über Santa Ponsa

Urlaubsziele auf Mallorca

Hier Ihren Urlaub in Mallorca finden

Optionale Reisedaten und Reisedauer bei allen Hotels möglich