Urlaub in Soller in Boutiquehotels

An der Nordwestküste der beliebten Baleareninsel Mallorca liegt das zauberhafte Städtchen Sóller. Die knapp 14.000 Einwohner sind stolz darauf, dass ihre Stadt als eine der schönsten Orte der Insel bezeichnet wird. Sóller ist keine klassische Touristenstadt, was sicherlich auch an der etwas aufwändigeren Erreichbarkeit liegt. Hinzu kommt, dass die heimeligen engen Gassen der Altstadt viele Autofahrer abschrecken und Parkplätze Mangelware sind.  Obwohl Sóller nur etwa 25 Kilometer von der Hauptstadt Palma entfernt liegt ist die Anfahrt entweder mit Kosten verbunden oder nur über eine kurvenreiche Strecke über die Berge zu erreichen. Diese 13 Kilometer lange Bergroute kann man während der Saison nur in Schrittgeschwindigkeit fahren und zudem heißt es aufpassen, denn diese Route ist ein Eldorado für Radfahrer.  Die Anfahrt durch den drei Kilometer langen Tunnel dauert zwar nur eine halbe Stunde, ist aber mautpflichtig.  All das sind große Vorteile für all Jene die gerne abseits des Massentourismus Urlaub machen und aparte Boutiquehotels riesigen Bettenburgen an überfüllten Badestränden vorziehen. Wer eines unserer schicken Boutiquehotels für seinen Urlaub gewählt hat kann sicher sein, dass er Mallorca von seiner besonders charmanten Seite kennenlernen wird. Da ist zum einen die hübsche Altstadt mit den romantischen Gassen und den kleinen individuellen Häusern, die die bewegte Geschichte der Stadt anschaulich widerspiegeln. Hier wechseln sich arabische und französische Einflüsse mit mallorquinischen ab. Sehenswert ist die Pfarrkirche Sant Bartomeu im Stadtzentrum die im Laufe der Jahrhunderte immer wieder mal verändert wurde. Die 1236 erbaute Kirche zeigt sich heute im barocken Stil mit einem neugotischen Glockengiebel. Ein Bummel durch den 1982 eröffneten Botanischen Garten mit seinen vierhundert Pflanzenarten ist ein idealer Platz um Ruhe vom Alltagsstress zu finden und um die Seele baumeln zu lassen. Schön anzusehen ist auch der Bahnhof von Sóller der mit Werken von Picasso von Joan Miró geschmückt ist, dessen Mutter aus dem Städtchen stammte.  Marktbesuche zählen zu den beliebtesten Urlaubserinnerungen, deshalb darf man es keinesfalls versäumen die Markthalle mit den bunten Ständen anzusehen. Die Halle ist täglich außer sonntags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Zahlreiche Mode- und Kunsthandwerksgeschäfte laden in der Altstadt zum Shoppen ein.   Den nur knapp vier Kilometer entfernten pittoresken Hafen Puerto de Soller erreicht man am besten mit der historischen Straßenbahn, die zwischen Zentrum und Hafen regelmäßig verkehrt. Die Strände in der Nähe von Sóller sind ein himmlischer Kontrast von Meer, weißem Sand, wildromantischen Badebuchten, bewaldeten Klippen, Orangen- und Zitronenhainen, Pinienwäldern, Olivengärten und schroffen Bergketten. Seit 2011 ist Sóller UNESCO Weltkulturerbe.   

Urlaubsziele in Mallorca

Hier Ihren Urlaub in Mallorca finden

Optionale Reisedaten und Reisedauer bei allen Hotels möglich