Urlaub in Boutiquehotels und Luxushotels auf Teneriffa

Teneriffa bietet für jeden etwas: tolle Geschäfte, 42 Naturschutzgebiete, Spaniens höchster Berg, der Vulkan "Teide", köstliche Gastronomie und vieles mehr!

Willkommen auf Teneriffa mit Siglinde Fischer - Charming Places. Wir sind Spezialisten für Urlaub auf Teneriffa in Spanien. Wir haben eine sorgfältige Auswahl an charmanten Boutiquehotels und Luxushotels für Sie ausgewählt, die alle Bestnoten haben, versteht sich.

Die Insel Teneriffa befindet sich im Atlantik und ist die größte der Kanarischen Inseln. Teneriffa ist seit den 50er Jahren ein beliebtes Ziel für Charterflüge. Aber die Vulkaninsel hat weit mehr zu bieten als nur Sonne und Sangria. Sie ist nicht nur die schönste und grünste Insel der Kanarischen Inseln, sondern bietet auch viele Möglichkeiten für Unternehmungen

Ein Mekka für Naturliebhaber -Teide und Las Cañadas

Las Cañadas ist ein Nationalpark und ein Muss, wenn Sie auf Teneriffa sind. Im Park befindet sich der Vulkan Teide, der mit 3718 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Punkt Spaniens ist. Der Park und der Vulkan gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe und sind daher ein einzigartiges Naturerlebnis. Der Vulkan gilt immer noch als aktiv, aber der Teide kann bestiegen werden, da er sozusagen "schläft" und seit 1909 nicht mehr ausgebrochen ist.

Am Fuße des riesigen Vulkans fühlt sich seine Größe überwältigend an. Vor allem in der Sommersaison kann die Schlange für die Seilbahn lang sein, aber es lohnt sich zu warten, da Sie oben mit einem unbeschreiblichen Blick belohnt werden. Wer noch mehr erleben möchte, wagt den Aufstieg auf die letzte 200 Meter zur Spitze des Vulkans.

Die vielen Vulkanausbrüche haben die Natur des Nationalparks in faszinierende Landschaften verwandelt. Gleichzeitig können Sie im Nationalpark eine vielseitige Flora und Fauna erleben, da die früheren Lavaströme viele interessante Pflanzenarten hervorgebracht haben.

Erwähnenswert auch

Im Norden Teneriffas finden Sie El Valle de la Orotava zu Deutsch, Orotava-Tal. Mit einer jährlichen Durchschnittstemperatur von 20 Grad ist das Tal ein idealer Ort für Bananenplantagen und Weinanbau. Im Tal liegt die alte historische Stadt La Orotava, die im November das Weinfest Icod de los Vinos veranstaltet. Hier können Sie viele feinen Weine in Gesellschaft Einheimischer und Touristen verkosten.

Einer der schönsten Naturgebiete Teneriffas ist der Parque Rural de Teno, der aufgrund seiner Lage bisher nur schwer zugänglich war. Der Park bietet eine reiche Vogel- und Tierwelt und einen alten Leuchtturm, von dem aus Sie einen unverbauten Panoramablick über das Meer von den riesigen Klippen aus genießen können.

Der Weg zum Herzen geht durch den Magen ...

und niemand wird enttäuscht sein! Spaniens Gastronomie ist wunderbar und auf Teneriffa können Sie ein schmackhaftes Gericht nach dem anderen essen. Versuchen Sie zum Beispiel die köstlichen Tapas, bei deren Vielzahl sie die Gelegenheit haben, alles zu kosten, was das Land zu bieten hat. Neben den Tapas sind die Kanarischen Inseln bekannt für Conejo, Papa Arrugadas, serviert mit Mojo (kleine knusprige Salzkartoffeln mit schmackhafter Salsa), Caldereta (Lammpudding), köstliche Fischgerichte und nicht zuletzt der lokalen Käse, der spanisch als Queso bezeichnet. Käse auf Teneriffa besteht aus Milch von Kühen, Ziegen und Schafen. Der bekannteste Name ist Manchego.

Vamos a la Fiesta

Der Karneval in Santa Cruz auf Teneriffa gilt als Pendent Spaniens zum Karneval in Rio de Janeiro. Hier kann man eine 15-tägige Party erleben, bei der das unerwünschte Motto lautet: "Alles ist erlaubt, Hauptsache Spaß!" Jedes Jahr gibt es ein neues Thema und die Straßen sind Paraden, Tanz, Musik, Farben, Glitzer und glückliche Menschen gefüllt. Definitiv eine Erfahrung wert!

Aktiv, entspannend oder ein bisschen von allem

Teneriffa hat für jeden etwas zu bieten. Wenn Sie einen aktiven Urlaub verbringen, gibt es viele Möglichkeiten, die Insel und ihre vielen Wanderwege zu erkunden. Wenn Sie ein geübter Wanderer sind, gibt es Routen mit großen Höhenunterschieden, die eine gute Fitness erfordern. Wenn Sie keine geborene Bergziege sind, aber trotzdem gerne die Natur erkunden möchten, machen Sie sich keine Sorgen - es gibt auch weniger anspruchsvolle aber trotzdem schöne Wege.

Sie können auch das Meer rund um den Vulkan erkunden, die Möglichkeiten sind vielfältig: Schnorcheln an der Meeresoberfläche, Tauchen bis zum Meeresgrund, Segeln oder machen Sie einfach eine Tour mit dem Motorboot. Zu Sehen gibt es eine üppige Meerestierwelt, wo Sie auch Wale und Delfine bewundern können.

Wenn Sie etwas mehr Entspannung suchen, hat Teneriffa einige wunderschöne Strände! Sie können zwischen weißen Sandstränden, schwarzen Sandstränden oder eher rustikalen Stränden mit grobem Sand und Klippen wählen, wie auch zwischen gut besuchten Stränden oder abgelegenen einsamen Stränden

Wenn Sie noch mehr auf Teneriffa erleben möchten, würde ich Ihnen empfehlen, ein Auto zu mieten und auf eigene Faust die Insel zu erkunden. Es ist immer befreiend, einfach ins Blaue zu fahren und eigene Erfahrungen zu machen, ohne sich Gedanken über Transportmöglichkeiten und Abfahrtszeiten machen zu müssen. Und wenn Sie an einem der vielen natürlichen Schwimmbäder des Vulkans vorbeikommen, zum Beispiel Charco de la Laja im Norden der Insel, tun Sie sich etwas Gutes und nehmen Sie ein frisches Bad im Atlantik. Es ist einfach traumhaft!

Lesen Sie hier mehr über Teneriffa

Urlaubsziele auf Spanien

Hier Ihren Urlaub in Spanien finden

Optionale Reisedaten und Reisedauer bei allen Hotels möglich