Urlaub in Bodrum in Boutiquehotels

Die Halbinsel Bodrum mit der gleichnamigen Kreisstadt liegt in der östlichen Ägäis, an der Südwestküste der Türkei und erstreckt sich auf einer Fläche von knapp 650 Quadratkilometer. Der 174 Kilometer langen Küste sind zahlreiche kleine Inseln vorgelagert und der höchste Berg ist 690 Meter hoch. Die Halbinsel ist aber nicht nur ein wunderschönes Feriengebiet für einen Strandurlaub, sie ist auch kulturell interessant.  Nahe der Stadt Bodrum befindet sich das "Mausoleum von Halikarnassos", auch bekannt als Maussolleion. Es ist das Grabmahl von Maussolos, dem König der jetztigen Türkei und dem persischen Satrapen (377 - 353 v. Chr.), und es zählt zu den sieben Weltwundern der Antike.  

Die Stadt Bodrum wird auch als «weiße Stadt am Meer» bezeichnet, wegen der terrassenförmig, wie zufällig hingeworfenen, weiß gekalkten Häuser, die keinesfalls höher als zwei Stockwerke sein dürfen. Für Farbkleckse sorgen die lila und dunkelroten, üppig blühenden Bougeainvilleen. Die Stadt erinnert an griechische Inselorte, mag auch daran liegen, das die griechische Insel Kos in Sichtweite liegt. Die prachtvollen Villenviertel, der Yachthafen mit den Luxus-Yachten und die noblen Designer-Läden, Restaurants und Discos  erinnern an den Jet Set der  Côtes d´Azur.  Im sogenannten "St. Tropez der Türkei" gilt das Motto "in ist, wer drin ist". Dennoch, auch wenn man nicht zu der High Society gehört, ein Bummel durch die pittoreske Altstadt macht Spaß, denn es gibt viele kleine hübsche Mode- und Lederläden und der verführerische Duft der Gewürzläden verlockt zum Einkaufen. Besonders reizvoll zeigt sich die Stadt an den Wochenmärkten. Wer immer noch nicht genug  vom Shopping hat, der besucht eine der drei riesigen Shopping-Malls der Stadt . Ein echtes Erlebnis ist jedoch der Besuch eines türkischen Badehauses. 

Nachtschwärmer ist abends der Kumbahce Beach zu empfehlen, denn hier gibt es jede Menge Restaurants und Bars in allen Preiskategorien, und, je später der Abend um so heißer die Musik und umso wilder darf getanzt werden.

Wer in erster Linie nach Bodrum gekommen ist um dort einen unbeschwerten Badeurlaub zu erleben, der wird garantiert nicht enttäuscht. Durch die vorgelagerten Inseln wird der Strand von starkem Wellengang geschützt, was vor allem für Familien mit Kindern von Vorteil ist. Yahsi Beach ist zum Beispiel perfekt für Kinder, dort gibt es auch Kinderspielplätze und ein Wassersportzentrum. Sportliche Segler, Surfer oder Kiter wählen besser die Strandabschnitte mit konstantem Wind. Die Möglichkeiten den passenden Strandabschnitt zu finden, sind enorm! Faszinierend sind vor allem die unglaublich schönen, ruhigen Buchten mit kristallklarem Wasser.  

Ein weiterer Vorteil von Bodrum ist die gute Erreichbarkeit! Maximal drei Stunden Flugzeit und man ist im herrlichen Ferienparadies, das kaum Wünsche offen lässt. 

 

 

Lesen Sie hier mehr über Halbinsel Bodrum

Urlaubsziele auf Türkei

Hier Ihren Urlaub in Türkei finden

Optionale Reisedaten und Reisedauer bei allen Hotels möglich